+
Keira Knightley

Das würde sie ihrer Tochter raten

Keira Knightley: Lieber betrinken, als Schauspielerei

London - Schauspielerin Keira Knightley hält nichts davon, seine Teenagerjahre in der Öffentlichkeit zu verbringen. Deshalb würde sie einer Tochter auch eher dazu raten, sich in jungen Jahren lieber zu betrinken.

Keira Knightley (29) würde einer Tochter abraten, in jungen Jahren Schauspielerin zu werden. „Ich würde sie zu 150 Millionen-Trillionen-Prozent entmutigen, das zu tun“, sagte die kinderlose Schauspielerin dem britischen „Elle“-Magazin (Juli). Teenager-Jahre sollten privat verbracht werden und nicht in der Öffentlichkeit. „Du solltest ausgehen, dich unglaublich betrinken, in alberne Situationen geraten und Fehler machen“, sagte die Britin („Fluch der Karibik“), die selbst Tochter eines Schauspielers ist und bereits als Kind vor der Kamera stand.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare