+
Keira Knightley wird wohl bald das Ja-Wort geben.

Weg vom Markt: Keira Knightley ist verlobt

London - Das ging flott: Nach 15 Monaten Beziehung haben sich die Schauspielerin Keira Knightley (27) und ihr Freund, der Musiker James Righton von der Band Klaxons, dazu entschlossen, zu heiraten.

Die beiden sind seit Anfang 2011 ein Paar und haben sich nun verlobt, wie die britische Nachrichtenagentur PA am Freitag berichtete. “Ich kann bestätigen, dass sich Keira mit James Righton verlobt hat, die beiden wollen heiraten“, sagte eine Sprecherin des Filmstars. “Die Details der Hochzeit werden allerdings geheim gehalten.“

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Die britische Schauspielerin und der Keyboarder sind seit gut 15 Monaten zusammen. Sie sollen sich über eine gemeinsame Freundin, Model und Fernsehmoderatorin Alexa Chung, kennengelernt haben. Vorher war Knightley mehrere Jahre mit dem Schauspieler Rupert Friend liiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein

Kommentare