+
ARCHIV - Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger (l) und Bandkollegen Keith Richards in Mailand. (Archivfoto vom 10.07.2006)

Keith Richards berichtet über Ärger mit Mick Jagger

London - Die Rolling Stones wären nach Aussage ihres Gitarristen Keith Richards vor Jahren beinahe am übergroßen Ego von Frontmann Mick Jagger zerbrochen.

Während der 80er Jahre habe Jagger die Kontrolle über die Band übernommen und sie nicht mehr hergeben wollen, erklärte Richards am Sonntag im Rundfunksender BBC. Zunächst habe Jaggers Verhalten ihn nur gestört, allmählich sei er aber richtig wütend darüber geworden. Dennoch seien er und Jagger nach einem halben Jahrhundert gemeinsamer Musik noch immer Freunde.

"Niemand hat die perfekte Ehe", sagte Richards und fügte hinzu, über die Misstöne der Vergangenheit sei Gras gewachsen. Die stürmische Beziehung der beiden Stones-Musiker ist auch Thema von Richards' Memoiren, die in der kommenden Woche erscheinen. Der BBC sagte der 66-Jährige, Heroin und andere Drogen hätten ihm geholfen, mit dem Ruhm fertig zu werden. In seinem Metier sei der Ruhm potenziell vermutlich tödlicher als Drogen, erklärte Richards.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare