+
Stones-Gitarrist Keith Richards

Keith Richards: Keine Berührungsängste

München - Ein Duett der Generationen: Der Rolling-Stones-Gitarrist (65) hat mit einem über 30 Jahre jüngeren Kollegen  einige Stücke eingespielt und will die Stones zusammentrommeln.

Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards (65) hat keine Berührungsängste. Mit seinem über 30 Jahre jüngeren Kollegen Jack White (34) von den White Stripes hat Richards einige Stücke eingespielt.

Dies berichtet “NME“ in seiner Onlineausgabe. Ob Jack White in Zukunft auch für die Rolling Stones spielen wird, ließ Richards allerdings offen.

Fest stehe aber, dass Richards die Band zusammentrommeln möchte, um im nächsten Jahr ein neues Studioalbum aufzunehmen. Zugleich dementierte Richards Gerüchte, dass Drummer Charlie Watts (68) die Stones verlassen will.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare