+
Keith Richards geht mit den Rolling Stones wieder auf Tour - ohne iPod.

Rocklegende mag es altmodisch

Keith Richards mag keine iPods

New York - Rocklegende Keith Richards mag es beim Musikhören gerne altmodisch. Von iPods halte er wenig, sagte der Rolling-Stone-Gitarrist kürzlich in einem Interview.

„Ich habe keinen iPod. Ich verwende immer noch CDs oder Platten, manchmal auch Kassetten. Der Sound ist viel besser, viel besser als digital.“ Musikliebhaber würden durch den beliebten MP3-Player von Apple übers Ohr gehauen, sagte der 69-Jährige.

Er sei aber nicht gänzlich gegen die neumodischen Musikplayer. “Meine Alte hat einen, meine Kinder haben sie. Ich sage zu ihnen 'Sucht das für mich' oder 'Oh, das mag ich. Check das für mich aus.' Ich weiß, was diese Dinger können.“

Am Freitag beginnt die „50 & Counting Tour“ der Rolling Stones in Los Angeles. Das Debütalbum der Band erschien im Jahr 1964.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Wie sehen Füße nach einem Gewaltmarsch von 2100 Kilometer aus, barfuß? "Dünnhäutig", sagt Barfußläufer Aldo Berti. Er ist im Kloster Einsiedeln und holt sich dort …
Barfußläufer erreicht Kloster Einsiedeln
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Im Wein liegt die Wahrheit. Dies weiß auch Schauspieler Dietmar Bär.
Dietmar Bär würde gerne auf einem Weingut arbeiten
Missbrauchsverfahren gegen Polanski geht weiter
Auch die Fürsprache seines Opfers hat nichts genutzt: Das 40 Jahre alte Missbrauchsverfahren gegen Regisseur Roman Polanski läuft weiter. Ein Richter in Los Angeles …
Missbrauchsverfahren gegen Polanski geht weiter
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll

Kommentare