+
Keith Richards geht mit den Rolling Stones wieder auf Tour - ohne iPod.

Rocklegende mag es altmodisch

Keith Richards mag keine iPods

New York - Rocklegende Keith Richards mag es beim Musikhören gerne altmodisch. Von iPods halte er wenig, sagte der Rolling-Stone-Gitarrist kürzlich in einem Interview.

„Ich habe keinen iPod. Ich verwende immer noch CDs oder Platten, manchmal auch Kassetten. Der Sound ist viel besser, viel besser als digital.“ Musikliebhaber würden durch den beliebten MP3-Player von Apple übers Ohr gehauen, sagte der 69-Jährige.

Er sei aber nicht gänzlich gegen die neumodischen Musikplayer. “Meine Alte hat einen, meine Kinder haben sie. Ich sage zu ihnen 'Sucht das für mich' oder 'Oh, das mag ich. Check das für mich aus.' Ich weiß, was diese Dinger können.“

Am Freitag beginnt die „50 & Counting Tour“ der Rolling Stones in Los Angeles. Das Debütalbum der Band erschien im Jahr 1964.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry: Reden über Aids muss normal sein
Der Herzog von Sussex ist Mitbegründer der Hilfsorganisation Sentebale, die HIV-infizierte Kinder und Jugendliche in Lesotho und Botswana unterstützt. Er folgt damit dem …
Prinz Harry: Reden über Aids muss normal sein
"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Mit Keramiksteinen sollen Spieler den Palast des portugiesischen Königs Manuel I. fliesen: "Azul" heißt das Spiel des Jahres 2018. Die Macher des Preises verraten, warum …
"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Der beste Salon-Magier bei der Weltmeisterschaft der Zauberei steht nicht auf Glitzer. Er zaubert am liebsten mit einfachen Dingen wie Kartoffeln oder Zitronen.
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Wer das Kussfoto von Herzogin Meghan (36) und Herzogin Kate (36) im Netz sieht, muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen: Hier war Photoshop am Werk. Das originelle …
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate

Kommentare