+
Kelly Osbourne ist im Baby-Fieber.

Kelly Osbourne ist im Baby-Fieber

New York - Für Kelly Osbourne war es Liebe auf den ersten Blick: Seit zwei Wochen ist sie Tante der kleinen Pearl und seit dem im Baby-Fieber.

Kelly Osbourne (27) ist ganz begeistert von ihrer kleinen Nichte Pearl. Sie sei jetzt im „Baby-Fieber“, sagte sie laut „E! Online“ in einem US-Fernsehinterview. „Ich muss sagen, ich habe nie an Liebe auf den ersten Blick geglaubt. Aber als ich sah, wie perfekt und wunderschön dieses Baby ist, war es um mich geschehen“, meinte Osbourne, die sich mit Begeisterung in ihre neue Rolle als Tante stürzt. „Ich habe strikte Anweisungen, sie nicht zu verwöhnen. Aber ich glaube nicht, dass ich das durchhalte.“ Pearl ist die Tochter ihres Bruders Jack Osbourne (26) und seiner Verlobten Lisa Stelly. Das kleine Mädchen, das vor zwei Wochen zur Welt kam, ist bereits das fünfte Enkelkind für Metal-Legende Ozzy Osbourne (63), die anderen vier Enkel stammen von seinen beiden Kindern aus seiner ersten Ehe. Seit 1982 ist der Musiker mit Sharon Osbourne (59) verheiratet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare