+
Kelly Osbourne liebt ihren Ex noch immer sehr.

Nicht der richtige Zeitpunkt

Trotz Trennung: Osbourne liebt Ex noch sehr 

Los Angeles - Kelly Osbourne hat sich in einem Interview über die Trennung von ihrem Ex-Verlobten Matthew Mosshart geäußert und die Hintergründe der Entscheidung sowie ihre Gefühle erklärt.

Die britische Sängerin Kelly Osbourne (29) hat die Trennung von ihrem Verlobten Matthew Mosshart als „nicht dramatisch“ bezeichnet. „Wir lieben uns sehr. Es war einfach nicht die richtige Zeit für uns“, sagte die Tochter von Skandalrocker Ozzy Osbourne am Donnerstag (Ortszeit) in einem Interview mit „E!News“. „Wären wir nicht so reif und erwachsen, dann hätten wir sicher etwas gemacht, was nicht gut für uns gewesen wäre.“ Die Trennung sei eine gemeinsame Entscheidung gewesen. „So etwas passiert halt im Leben.“

Osbourne und Mosshart hatten sich 2011 kennengelernt. Im vorigen Sommer machte der Promi-Koch der Sängerin beim gemeinsamen Karibik-Urlaub einen Heiratsantrag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare