+
Kelly Osbourne kämpft gegen ihre Sucht.

Kelly Osbourne wieder in Entzugs-Klinik

London - Kelly Osbourne (23) hat sich zum zweiten Mal in ihrem Leben in eine Entzugs-Klinik begeben. Wie die "Daily Mail" in ihrer Onlineausgabe berichtet, bestätigte ihre Mutter Sharon Osbourne (56) unter Tränen, dass sich Kelly in einer Reha-Einrichtung in Los Angeles aufhalte.

Die Tochter des Rockmusikes Ozzy Osbourne soll einen Monat dort bleiben. "Es gibt dazu nicht viel zu sagen. Sie wusste, dass es an diesem Punkt das Richtige für sie war, und wir sind stolz, dass sie es getan hat. Die Familie steht voll hinter ihr. Kelly wusste, dass sie Hilfe braucht und die bekommt sie jetzt", sagte Sharon Osbourne.

Fotostrecke: So heißen die Stars wirklich

Kelly hatte erst kürzlich enthüllt, dass sie ihren ersten alkoholischen Drink im Alter von zwölf Jahren zu sich genommen habe. Mit 14 habe sie begonnen, Opiate zu nehmen. Während der drei Staffeln der Reality-Show "The Osbournes" sei sie meistens high gewesen. 2004 hatte sie ihren ersten Drogen-Entzug in einer Klinik.

Wenn sie diesmal die Klinik verlässt, kommt gleich neuer Ärger auf sie zu. Im März muss sie sich vor Gericht verantworten, weil sie in einem Londoner Nachtclub eine Kolumnistin geschlagen haben soll. Diese hatte angeblich Osbournes Model-Freund Luke Worrall beleidigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare