+
Der Wechsel zu Sat.1 hat Johannes B. Kerner bisher kein Glück gebracht.

Kerner auch auf neuem Sendeplatz ein „Flop“

Hamburg -  Auch auf seinem neuen Sendeplatz findet Johannes B. Kerner beim Publikum kein Gehör. Die Verschiebung brachte keinen Quotenschub. Die Millionengrenze wurde sogar unterschritten.

Die Verschiebung des Magazins “Kerner“ hat Sat.1 nicht den erhofften Quotenschub gebracht. Die Sendung von Moderator Johannes B. Kerner enttäuschte am Donnerstagabend erneut. Nur 990 000 Zuschauer schalteten um 22.15 Uhr das Magazin ein, das war ein Marktanteil von weit unterdurchschnittlichen 5,8 Prozent. Anfang November war “Kerner“ als “journalistisches Flaggschiff“ des Privatsenders gestartet; nach drei enttäuschenden Sendungen wurde das Format von Montag 21.15 Uhr, wo es parallel zum RTL-Quotenbringer “Bauer sucht Frau“ lief, auf Donnerstag 22.15 Uhr verlegt - da gibt es weniger starke Konkurrenz.

ARD und ZDF lagen vorne

Am gestrigen Donnerstag lagen ARD und ZDF eindeutig vorne. Mehr als vier Millionen Zuschauer sahen die neue Heimatserie „Die Bergwacht“ mit Michael Gruber in der Hauptrolle. Die Live-Übertragung der Bambi-Gala in Potsdam auf dem Sender ARD lag knapp dahinter.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollbart muss nicht regelmäßig geschnitten werden
Alle paar Wochen den Bart schneiden lassen, ist nicht notwendig. Damit das Barthaar bleibend schön aussieht, benötigt es jedoch ein tägliches Pflegeprogramm.
Vollbart muss nicht regelmäßig geschnitten werden
„Atemlos durch Gestank" - So heftig wird Helene Fischer von Carolin Kebekus gedisst
Carolin Kebekus ist für ihre große Klappe bekannt. Jetzt schießt sie gegen Helene Fischer. Kebekus fallen da gleich einige originelle Seitenhiebe ein.
„Atemlos durch Gestank" - So heftig wird Helene Fischer von Carolin Kebekus gedisst
Wie man stilvoll mit Haarverlust umgeht
Kaum etwas verändert den Menschen so sehr, wie eine radikal andere Frisur - zum Beispiel durch Haarausfall. Auch wenn der überkämmte Übergang oft peinlich wirkt, scheuen …
Wie man stilvoll mit Haarverlust umgeht
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Wer das Kussfoto von Herzogin Meghan (36) und Herzogin Kate (36) im Netz sieht, muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen: Hier war Photoshop am Werk. Das originelle …
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate

Kommentare