+
Der Wechsel zu Sat.1 hat Johannes B. Kerner bisher kein Glück gebracht.

Kerner auch auf neuem Sendeplatz ein „Flop“

Hamburg -  Auch auf seinem neuen Sendeplatz findet Johannes B. Kerner beim Publikum kein Gehör. Die Verschiebung brachte keinen Quotenschub. Die Millionengrenze wurde sogar unterschritten.

Die Verschiebung des Magazins “Kerner“ hat Sat.1 nicht den erhofften Quotenschub gebracht. Die Sendung von Moderator Johannes B. Kerner enttäuschte am Donnerstagabend erneut. Nur 990 000 Zuschauer schalteten um 22.15 Uhr das Magazin ein, das war ein Marktanteil von weit unterdurchschnittlichen 5,8 Prozent. Anfang November war “Kerner“ als “journalistisches Flaggschiff“ des Privatsenders gestartet; nach drei enttäuschenden Sendungen wurde das Format von Montag 21.15 Uhr, wo es parallel zum RTL-Quotenbringer “Bauer sucht Frau“ lief, auf Donnerstag 22.15 Uhr verlegt - da gibt es weniger starke Konkurrenz.

ARD und ZDF lagen vorne

Am gestrigen Donnerstag lagen ARD und ZDF eindeutig vorne. Mehr als vier Millionen Zuschauer sahen die neue Heimatserie „Die Bergwacht“ mit Michael Gruber in der Hauptrolle. Die Live-Übertragung der Bambi-Gala in Potsdam auf dem Sender ARD lag knapp dahinter.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare