+
Seine Vorliebe für Anna Nicole Smith wurde Johannes B. Kerner zum Verhängnis.

Vorliebe für Anna Nicole Smith

Busenwunder brachte Kerner in den Knast

Hamburg - Der Moderator Johannes B. Kerner (47) hat wegen seiner Vorliebe für das amerikanische Model Anna Nicole Smith (1967-2007) eine Nacht im Knast gesessen.

„Das ist eine Erfahrung, die ich nicht noch mal machen möchte“, sagte er in der ARD-Sendung „Inas Nacht“, die am Samstagabend ausgestrahlt wird. Mit einem Freund habe er ein H&M-Poster mit dem Busenwunder gestohlen.

„Das eigentlich Blöde war, dass wir das Riesenplakat samt Pappwand mit in den Bus genommen haben, was ziemlich auffällig war.“ Er scherzte, er habe nicht resozialisiert werden müssen.

Das sind die heißesten Frauen aller Zeiten!

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare