Bei "Kerner": Zwei Goldfische verschluckt

Hamburg - Am Donnerstagabend hat Stevie Starr aus Schottland in der TV-Sendung “Kerner“ bei Sat.1 zwei Goldfische verschluckt und wieder ausgespuckt. PETA protestiert. 

Er nennt sich “professional regurgitator“ - der professionelle Heraufwürger. Die Tierrechtsorganisation PETA kritisierte die Show am Freitag als “tierquälerische Volksbelustigung“. “Die Fische müssen Todesangst erlitten haben“, teilte die Meeresbiologin Tanja Breining mit.

“Sie waren nach der Show zwar noch am Leben, machten allerdings einen verstörten, apathischen Eindruck. PETA vermutet, dass die Fische heute bereits nicht mehr leben.“

Die Organisation forderte Moderator Johannes B. Kerner auf, “in seiner Sendung keine weitere Tierquälerei zu befürworten.“

Entwarnung kam indes aus der “Kerner“-Redaktion: Die beiden Fische leben noch und schwimmen putzmunter im großen Gartenteich einer Kollegin.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daniela Katzenberger wartet noch auf die Flitterwochen
Ihre Hochzeit konnte man live im Fernsehen im Fernsehen sehen, auf die Hochzeitsreise müssen nicht nur ihre Fans allerdings noch warten. Und das hat einen ganz …
Daniela Katzenberger wartet noch auf die Flitterwochen
Howard Carpendale kann mit Kritik gut umgehen
Trotz seines großen Erfolges lebt Howard Carpendale nicht in einem Elfenbeinturm. Kritik steht der Sänger ganz offen gegenüber.
Howard Carpendale kann mit Kritik gut umgehen
Darum wartet Daniela Katzenberger noch immer auf die Flitterwochen
Reality-TV-Sternchen Daniela Katzenberger (30) wartet bislang vergeblich auf ihre Flitterwochen.
Darum wartet Daniela Katzenberger noch immer auf die Flitterwochen
Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen
Ob rot, braun oder schwarz, jedes Haar lässt sich aufhellen. Wer das zuhause selbst ausprobieren möchte, sollte ein paar Dinge beachten.
Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen

Kommentare