+
Kerry Washington achtet auf ihre Privatsphäre. Foto: MIke Nelson

Kerry Washington will keine Fotos ihrer Tochter posten

Austin (dpa) - Die US-Schauspielerin Kerry Washington (39) schreibt in sozialen Netzwerken gerne über Alltägliches und Politisches - beim Privatleben hört ihr Mitteilungsbedürfnis aber auf. 

"Mir juckt es in den Fingern, wenn ich ein Foto meiner Tochter posten möchte. Stattdessen sende ich es dann zu meiner Psychiaterin oder Mutter", sagte Washington am Sonntag bei einer Konferenz im texanischen Austin, wie der "Hollywood Reporter" berichtete. 

Ihre Tochter solle später selbst entscheiden, was sie von sich preisgeben wolle. "Sie hat als Tochter einer Schauspielerin und eines ehemaligen Football-Spielers schon viele Dinge in ihrem Leben zu steuern. Sie soll die Möglichkeit haben, die Welt des Internets später zu betreten, wie es für sie richtig ist", sagte der Star der US-Serie "Scandal" weiter.

Kerry ist seit fast zwei Jahren mit dem Ex-Sportler Nnamdi Asomugha (34) verheiratet. Ihre Tochter Isabelle kam im April 2014 zur Welt.  

Bericht im Hollywood Reporter

Infos zur Veranstaltung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener

Kommentare