+
Sieht er bald wieder so schlank aus, wie auf dem Foto? Kevin Federline nimmt im Rekordtempo ab.

Kevin Federline: Bald wieder rank und schlank?

Los Angeles - Kevin Federline nimmt im Rekordtempo ab. Noch während der Dreharbeiten zu der Diätshow „Celebrity Fit Club“ purzeln die Pfunde. Böse Zungen behaupten, es gehe nicht mit rechten Dingen zu.

Vor kurzem noch hatte der Ex-Mann von Britney Spears deutlich zu viele Pfunde auf den Rippen. Schon damals behaupteten seine Kritiker, er mache dies nur für eine Show. Jetzt allerdings purzeln die Pfunde im Rekordtempo. Deutlich schmaler trat er jüngst gemeinsam mit seiner Freundin auf. Jetzt werden Gerüchte laut, Federline hätte medizinisch nachgeholfen schnell Gewicht zu verlieren. „Alles Quatsch!“ sagt sein Personal Trainer, Chris Cormier. „Neben ausgesuchten Übungen habe ich Kevin auf eine spezielle Diät gesetzt.“ Bis heute schweigt Federline über die Gage für die Blitzdiät im Fernsehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband
Die einen lieben das Verpacken von Geschenken, die anderen meiden es. Die Kanten sitzen nicht, das Band verrutscht - und selbst wenn alles passt, irgendwie wirkt das …
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband

Kommentare