+
Hollywood-Star Kevin Spacey spielt die Hauptrolle in der Politik-Serie "House of Cards".

Hollywood-Star

Kevin Spacey: „Politikerseelen bieten guten Stoff“

München - „House of Cards“-Hauptdarsteller und Hollywood-Star Kevin Spacey sieht den Serien-Boom und die Tendenz hin zu Fernsehen und Internet pragmatisch.

„Künstler gehen immer dorthin, wo die Dinge wachsen können. Und nicht dahin, wo die Dinge stillstehen“, sagte der Oscar-Preisträger („American Beauty“) dem Magazin „GQ“ (Februar). Spacey verkörpert in der von Netflix gestreamten Web-Serie „House of Cards“ einen intriganten Kongressabgeordneten: „Politikerseelen bieten guten Stoff. Die USA, ihre Politik und ihre Präsidenten besonders. Sie waren schon immer das beste Material für gutes Drama.“ Er habe sich für seine Rolle „von denen inspirieren lassen, die als Bastarde gelten“, etwa von dem strengen Verhandler und Ex-Präsidenten Lyndon B. Johnson. „Die Leute mochten ihn nicht, weil er ein harter Hund war.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder eine Tochter: „The Rock“ postet rührendes Baby-Foto
Schauspieler Dwayne „The Rock“ Johnson ist überglücklich: Der Action-Star ist wieder Papa geworden.
Schon wieder eine Tochter: „The Rock“ postet rührendes Baby-Foto
Dritte Tochter für US-Schauspieler Dwayne Johnson
Los Angeles (dpa) - Schauspieler Dwayne Johnson (45, "Fast & Furious", "San Andreas") und seine Freundin Lauren Hashian sind erneut Eltern geworden.
Dritte Tochter für US-Schauspieler Dwayne Johnson
So süß! Das sind die ersten Fotos von Williams und Kates drittem Baby
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Nun wird gerätselt: Welchen Namen geben Prinz William und Kate dem Jungen?
So süß! Das sind die ersten Fotos von Williams und Kates drittem Baby
George und Charlotte besuchen Geschwisterchen
Um 11.01 Uhr Ortszeit hat Herzogin Kate in Anwesenheit von Prinz William einen Jungen zur Welt gebracht. Jetzt wurde der Neuankömmling auch von George und Charlotte …
George und Charlotte besuchen Geschwisterchen

Kommentare