+
Die Musikwelt trauert um Keith Emerson.

Die Musikwelt trauert

Keyboard-Legende Keith Emerson (71) gestorben

  • schließen

Los Angeles - "Emerson, Lake and Palmer" gelten als eine der innovativsten Bands der Rockmusik. Jetzt ist ihr Mitbegründer, die britische Keyboard-Legende Keith Emerson, gestorben.

Wie die Band am Freitag auf ihrer Facebookseite mitteilte, starb der Musiker in der Nacht zum Freitag in seinem Haus im kalifornischen Santa Monica. Nach Angaben der BBC bestätigte ein früherer Bandkollege den Tod. Emerson wurde 71 Jahre alt. Zur Todesursache gab es zunächst keine Angaben.

Die 1970 gegründete Formation Emerson, Lake and Palmer (ELP) veröffentlichte zahlreiche Platin-Alben. „Lucky Man“ ist einer ihrer bekanntesten Hits. Nach der Auflösung 1978 hatten sich die Musiker in den 1990er Jahren wiedervereint. Seit 2004 hatte Emerson seine eigene Gruppe, die Keith Emerson Band. Er machte sich auch als Solokünstler am Synthesizer sowie mit mehreren Klavierwerken und Filmmusik einen Namen.

"Keith war eine sanfte Seele, deren Liebe für die Musik und seine Leidenschaft bei seinen Auftritten als Keyboarder noch viele Jahre seinesgleichen suchen werden", schrieb Ex-Band-Kollege Carl Palmer auf seiner Webseite. "Er war ein Pionier und ein Erneuerer, dessen musikalisches Genie uns alle in der Welt des Rock, der klassischen und der Jazz-Musik berührt hat. Sein warmes Lächeln, seinen Sinn für Humor, seine fesselnden Auftritte und seine Hingabe an sein musikalisches Handwerk werde ich nie vergessen."

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare