Aga Khan und Begum Inaara reichen Scheidung ein

- London - Der Aga Khan (66) und seine deutsche Ehefrau, die Begum Inaara und frühere Prinzessin Gabriele zu Leiningen (41), haben die Scheidung eingereicht. Das Paar, das einen vier Jahre alten Sohn hat, Prinz Aly, hatte sich bereits vor einem Jahr getrennt.

<P>Nach einer Meldung der britischen Nachrichtenagentur PA sagte Lord Bell of Bell Pottinger, Pressesprecher der in der südostenglischen Grafschaft Berkshire lebenden Deutschen dazu: "Die Begum betrachtet die Trennung und den Scheidungsvorgang als private Angelegenheit und wird keinen Kommentar abgeben."</P><P>Der Aga Khan ist britischer Staatsbürger und geistliches Oberhaupt der ismailitischen Muslime. Er heiratete Prinzessin Gabriele zu Leiningen 1998. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare