+
Hollywoodstar Nicole Kidman

Kidman dankt im TV der Leihmutter ihrer Tochter

Sydney - Die Hollywood-Schauspielerin Nicole Kidman (43) hat der Leihmutter dafür gedankt, dass sie vor fast zwei Monaten ihre Tochter auf die Welt gebracht hat.

“Sie war die wundervollste Frau, die das für uns tun konnte“, sagte Kidman am Sonntag im australischen Fernsehen Nine Network. “Ich bin ganz gerührt, wenn ich nur darüber rede, denn ich bin ihr so dankbar.“

Weil Kidman und Urban die Leihmutter in der Pressemitteilung Mitte Januar “gestational carrier“ nannten (Schwangerschaftsausträgerin, was im Englischen aber noch fieser klingt, fast wie “Brutmaschine“), waren Kidman und Urban in die Kritik geraten.

Sie und ihr Mann, Country-Sänger Keith Urban, hätten unbedingt ein weiteres Kind gewollt, aber sie sei einfach nicht mehr schwanger geworden. Deshalb habe das Paar den Weg über eine Leihmutter gewählt. Tochter Faith Margaret kam am 28. Dezember in Nashville (US-Staat Tennessee) zur Welt. Die Öffentlichkeit erfuhr das am 17. Januar.

Promi-Babys: Dank Leihmutter zum Nachwuchs

Promi-Babys: Dank Leihmutter zum Nachwuchs

Kidman kann es ihren Landsleuten und den australischen Medien fast nie recht machen: Viele nehmen es dem Weltstar wohl übel, dass er mit seiner Familie in den USA lebt. Als Kidman 2008 ihre erste Tochter Sunday Rose zur Welt brachte, regten sich einige über deren Namen auf: er klinge wie “Sunday Roast“ (Sonntagsbraten). Während ihrer gut zehnjährigen Ehe mit Schauspielkollege Tom Cruise hatte Kidman zwei Kinder adoptiert. Isabella (19) und Connor (16) leben bei Cruise und dessen jetziger Frau Katie Holmes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeigt sich Superstar Dua Lipa bei Autogramm-Stunde hier unten ohne? Fans holen Lupe raus
Sängerin und Model Dua Lipa (22) zeigt sich unten ohne bei einer Autogrammstunde. Ein neues Instagram-Foto der Britin mit Wurzeln in Albanien und Kosovo wirft Fragen …
Zeigt sich Superstar Dua Lipa bei Autogramm-Stunde hier unten ohne? Fans holen Lupe raus
Prinz William trifft in Jordanien syrische Flüchtlinge
Prinz William bereist fünf Tage lang den Nahen Osten. In der antiken Stadt Dscharasch traf er junge Menschen, die von dem von Unicef unterstützten Programm Makani …
Prinz William trifft in Jordanien syrische Flüchtlinge
Hat das noch was mit Schlager zu tun? „I like to move it“ & „Remmidemmi“ bei Helene Fischers Stadion-Tour
Klassische Schnulzen und Helene Fischer? Das war einmal! Bei ihrer Stadion-Tournee erwartet die Konzertbesucher viel mehr Elektro, Beats und harte Bässe statt Schlager.
Hat das noch was mit Schlager zu tun? „I like to move it“ & „Remmidemmi“ bei Helene Fischers Stadion-Tour
Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen
Lilly Becker zeigt sich nach der Trennung von Boris Becker oben ohne. "Weil ich es kann", kommentiert sie.
Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.