+
Bekommen einen Stern auf dem "Walk of Fame": die Band New Kids on the Block, hier ein Archivbild.

Walk of Fame

New Kids On The Block mit Hollywood-Stern geehrt

Los Angeles - Die fünf Musiker der US-Boygroup New Kids On The Block werden in Hollywood mit einem Stern auf dem „Walk of Fame“ geehrt.

Am 9. Oktober soll die Band um Sänger Donnie Wahlberg die Steinplatte enthüllen. Wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten, erhält die 1984 gegründete Band den 2530. Stern auf dem berühmten Bürgersteig.

25 Jahre nach ihrem ersten Hit-Album „Hangin' Tough“ brachte die Band mit „10“ im vorigen Jahr ihr siebtes Studio-Album heraus. NKOTB, wie Fans die Gruppe gerne abkürzen, gelten als Boygroup der ersten Stunde. Sie ließen in den 80er Jahren massenweise Teenies ausrasten und bereiteten den Weg für die Backstreet Boys, *NSYNC und Take That.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfassbar! Fans von Helene Fischer begeben sich in Gefahr, um Konzert nicht zu verpassen
Fans von Helene Fischer haben vor dem Konzert in Frankfurt für Chaos auf der A3 gesorgt. Um rechtzeitig da zu sein, begaben sie sich sogar in große Gefahr.
Unfassbar! Fans von Helene Fischer begeben sich in Gefahr, um Konzert nicht zu verpassen
Linkin Park gedenken ihres Sängers Chester Bennington
Chester Bennington, Sänger von Linkin Park, ist heute vor einem Jahr verstorben. Familie, Freunde und Fans gehen auch heute noch mit ihrer Trauer unterschiedlich um.
Linkin Park gedenken ihres Sängers Chester Bennington
Otto Waalkes wird 70 - Kabel eins feiert den Geburtstag
Es kaum jemanden in Deutschland, der ihn nicht kennt. Otto Waalkes wird 70 Jahre alt. Der Sender Kabel eins feiert den Geburtstag mit einem Filmfeuerwerk.
Otto Waalkes wird 70 - Kabel eins feiert den Geburtstag
Promi Big Brother 2018: Zieht Sophia Wollersheim in den Container? 
Sophia Wollersheim (30) heißt seit der Scheidung von Ex-Mann Bert mit neuem Namen Vegas und lebte die letzten Monate in Los Angeles. Nun plant sie wohl ihr Comeback im …
Promi Big Brother 2018: Zieht Sophia Wollersheim in den Container? 

Kommentare