News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

Kiefer Sutherland geht für 48 Tage ins Gefängnis

New York/Los Angeles - Kiefer Sutherland hat seine Haftstrafe von 48 Tagen angetreten. Er sitzt seit Mittwoch wegen Trunkenheit am Steuer und Verletzung von Bewährungsauflagen in einem Gefängnis in Glendale, in der Nähe von Los Angeles, berichtet die "Los Angeles Times".

Der 40-jährige Star aus der TV-Serie "24" müsse ab sofort einen orangen Gefängnis-Overall tragen und unter anderem Küchendienst leisten. "Er wird nicht früher entlassen werden", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Sutherland war der Polizei Ende September nach einer Party in West Hollywood durch sein Fahrstil aufgefallen und dann wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden. Schon dreimal zuvor hatte er wegen ähnlicher Vergehen Ärger mit der Polizei. 1989 und 1993 bekannte er sich wegen rücksichtslosen Fahrens für schuldig. 2004 erhielt er eine Bewährungsstrafe. Dank einer Vereinbarung mit der Staatsanwaltschaft kam der Schauspieler um einen Prozess und damit um eine bis zu 18-monatige Haftstrafe herum.

Für seine Rolle als Agent Jack Bauer in der Serie "24" hatte Sutherland im vergangenen Jahr einen "Emmy" gewonnen. Der Sohn des Schauspielers Donald Sutherland spielte unter anderem in den Filmen "Stand By Me - Das Geheimnis eines Sommers", "Flatliners" und "Nicht Auflegen!" mit. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy

Kommentare