Kiefer Sutherland aus Haft entlassen

Der amerikanische Schauspieler Kiefer Sutherland ist nach 48 Tagen Haft wegen Trunkenheit am Steuer wieder auf freiem Fuß. Wie der US-Fernsehsender Fox berichtete, wurde der 41-Jährige am frühen Montagmorgen aus dem Gefängnis im kalifornischen Glendale entlassen.

Der Star aus der TV-Serie "24", Sohn des Schauspielers Donald Sutherland, hatte seinen Geburtstag, Weihnachten und Neujahr hinter Gittern verbracht.

Sutherland junior war Ende September nach einer Party in West Hollywood wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden. Schon drei Mal zuvor hatte er wegen seines Alkoholkonsums Ärger mit der Polizei. 2004 erhielt er eine Bewährungsstrafe. 30 Tage seiner Haft stammten von dem aktuellen Fall, 18 Tage musste er zusätzlich wegen Verstoßes gegen die Bewährungsauflagen verbüßen. Jetzt hat er dem Bericht zufolge eine fünfjährige Bewährungszeit. Zudem muss er eineinhalb Jahre lang ein Alkohol-Erziehungsprogramm absolvieren und für sechs Monate einmal wöchentlich in Therapie gehen.

Gefängnissprecher John Balian hatte den prominenten Gefangenen kurz vor der Entlassung als vorbildlichen Sträfling gelobt. "Während seines gesamten Aufenthalts hat er nie gemeckert oder sich beschwert", sagte Balian. Sutherland war in einer Einzelzelle untergebracht, hatte aber Zugang zu Gemeinschaftsräumen mit Fernseher. Die meiste Zeit habe er in der Wäscherei oder mit anderen Reinigungsarbeiten verbracht, hieß es. Wie alle anderen Insassen musste Sutherland einen orangefarbenen Gefängnis-Overall tragen. Besuch von Freunden oder Familienmitglieder bekam er nicht. Nur einmal war sein Anwalt da.

Kiefer Sutherland ist für seine Rolle als Agent Jack Bauer in der Serie "24" mit einem Emmy ausgezeichnet worden. Er spielte unter anderem in den Filmen "Stand By Me - Das Geheimnis eines Sommers", "Flatliners" und "Nicht Auflegen!" mit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion