+
Kiefer Sutherland hat seine Tochter scheinbar bei der Berufswahl inspiriert.

Kiefer Sutherland: Tochter tritt in seine Fußstapfen

Los Angeles - Sarah Sutherland machte sich ihren Vater Kiefer und ihren Großvater Donald zum Vorbild: Sie will jetzt auch Schauspielerin werden. Worum es sich bei ihrer ersten Rolle handelt:

Sarah Sutherland macht es ihrem Vater und Großvater nach - sie wird Schauspielerin. Die 23-jährige Tochter von “24“-Star Kiefer Sutherland (44) hat ihre erste Rolle erhalten, berichtete das US-Branchenblatt Hollywood Reporter am Mittwoch. In der neuen TV-Serie “Veep“ spielt sie die Tochter von Julia Louis-Dreyfus (50). Sarah hatte im Mai ihr Studium an der renommierten New Yorker “Tisch School of the Arts“ abgeschlossen. Sie stammt aus Kiefer Sutherlands erster Ehe mit Camelia Kath (56), die von 1987 bis 1990 hielt. Sarahs Großvater ist der kanadische Schauspieler Donald Sutherland (76).

Die erfolgreichen Töchter der Stars

Reiche Eltern - Erfolgreiche Töchter

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare