+
Kiefer Sutherland spielte acht Staffeln den Agenten Jack Bauer.

Kiefer Sutherland trauert Jack Bauer nach

Los Angels - Agent Jack Bauer geht in Rente. Nach acht Staffeln der TV-Serie "24" trauert Kiefer Sutherland seiner Rolle als Terroristenjäger nach.

Kiefer Sutherland (43) muss sich vorerst von seiner Rolle als Geheimagent Jack Bauer verabschieden. Wie der US- Sender FOX mitteilte, geht die amerikanische Agentenserie “24“ mit dem Kanadier in der Hauptrolle im Mai mit dem Finale der achten Staffel zuende. Er sei “traurig und nostalgisch“ zitierte die Zeitung “USA Today“ am Freitag den Schauspieler.

Dies sei die Rolle seines Lebens gewesen. Der letzte Dreh ist am 9. April geplant. Produzenten und Darsteller denken der Zeitung zufolge nun über einen Spielfilm nach, in dem Jack Bauer in Europa agiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden
Sein neuer Film läuft gerade in dne Kinos an. Pierre Richard glaubt an die Kraft des Lachens.
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden

Kommentare