+
Die ehemalige Tennis-Weltranlistenerste Kim Clijsters hat ihr zweites Kind bekommen.

Es ist ein Junge

Kim Clijsters zum zweiten Mal Mutter geworden

Brüssel - Die ehemalige Tennis-Profispielerin Kim Clijsters ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Das teilte sie am Mittwochabend auf Twitter mit - und verriet auch gleich den Namen des Babys.

Kim Clijsters (30), ehemalige Tennis-Weltranglistenerste, hat ihr zweites Kind bekommen, wie sie am Mittwochabend auf Twitter bekanntgab. Ihr kleiner Sohn heißt Jack Leon Lynch. „Es geht uns allen gut“, teilte Clijsters mit. „Seine große Schwester, Mama und Papa sind sehr stolz und glücklich!“ Mit ihrem Ehemann, dem früheren US-Basketballer Brian Lynch, hat die 30-Jährige bereits eine Tochter mit dem Namen Jada Ellie.

Clijsters konnte in ihrer Karriere vier Grand-Slam-Turniere gewinnen, darunter dreimal die US Open (2005, 2009, 2010) und 2011 die Australian Open. Nach ihrem Zweitrunden-Aus bei den US Open 2012 hatte sie ihre Karriere beendet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Der britische Popstar und Sänger Ed Sheeran wird seine Freundin heiraten. Das gab der 26-Jährige über Instagram bekannt.
Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis

Kommentare