+
Kim Kardashian versteht es immer wieder, sich in Szene zu setzen. Foto: Britta Pedersen

User basteln Fotomontagen

Die besten Parodien zu Kim Kardashians Hintern 

New York - User diskutieren über Kim Kardashians Nacktfotos im Magazin "Paper". Manche machen sich darüber lustig, indem sie die Bilder am Computer extrem kreativ bearbeiten.

Das für ihre Selbstdarstellungen bekannte Promi-Sternchen Kim Kardashian sorgt mit Nacktfotos für Gesprächsstoff im Internet. Das US-Magazin „Paper“ zeigt die 34 Jahre alte Ehefrau von Sänger Kanye West eingeölt und nackt.

Die Fotos schoss Starfotograf Jean-Paul Goude. Auf einem Bild ist zu sehen, wie die Amerikanerin ein Champagner-Glas auf ihrem Hinterteil balanciert.

Fotomontage: Kardashian soll hinten einem Pferd ähneln

Im Internet kursieren bereits Parodien und Fotomontagen: Eine zeigt zum Beispiel anstelle von Kardashians Po das voluminöse Hinterteil eines Pferdes.

Ein User stellte eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Kardashians Hintern und Homer Simpsons Gesicht her:

Viele Frauen haben Kardashians Po-Foto in Leggins oder Unterwäsche nachgestellt.

Es gab auch viele Kommentare: „Es ist wirklich ein unglaublicher Po“, twitterte Schauspielerin Alyssa Milano. „Glee“-Star Naya Rivera kritisierte die freizügigen Fotos: „Du bist eine Mutter.“

Weil das Magazin "Paper" auf seinem Cover "Break The Internet" gedruckt hatte (was so viel wie "Das Internet lahmlegen" bedeutet), haben User den gegenteiligen Hashtag #FixTheInternet eingeführt.

Kardashian ist auch nackt von vorne zu sehen

Inzwischen verbreitet sich im Internet ein Foto, das Kardashian ölig-glänzend von vorne zeigt.

dpa/sah

  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden
Sein neuer Film läuft gerade in dne Kinos an. Pierre Richard glaubt an die Kraft des Lachens.
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden
Friedrich von Thun will nicht in den Schrebergarten
Er liebt seinen Beruf, weil er diesen auch noch im fortgeschrittenen Alter ausüben kann. Friedrich von Thun will sich nicht zur Ruhe setzen.
Friedrich von Thun will nicht in den Schrebergarten

Kommentare