+
Kim Kardashian zeigt auf dem Cover des amerikanischen "Paper"-Magazins ihr nacktes Markenzeichen.

Auf der "Paper"-Titelseite

Kim Kardashians Hintern soll Internet lahmlegen

New York - Kim Kardashians Markenzeichen ist ihr Hintern. Ein Fotograf hat ihn für das "Paper"-Magazin inszeniert. Die Bilder sollen "das Internet lahmlegen".

Kim Kardashian hat ein Markenzeichen, das nicht zu übersehen ist: ihren großen, sehr runden Hintern. Der französische Fotograf Jean-Paul Goude hat den nackten, ölig-glänzenden Allerwertesten für das Magazin "Paper" inszeniert. Kardashian postete das Ergebnis mit dem Hashtag #BreakTheInternet auf Instagram.

Auf der Titelseite steht "Break the Internet", was so viel bedeutet wie "Das Internet lahmlegen".

Foto zeigt, wie "praktisch" ein großer Hintern ist

Auf einem zweiten Foto zeigt sich die Frau von Kanye West angezogen: im schwarzen Abendkleid. Sie hat ihren Hintern zum Abstelltisch für ein Champagnerglas umfunktioniert.

sah

Update: Kim Kardashians Allerwertester wird im Internet parodiert. Und inzwischen verbreitet sich ein Foto, auf dem sie sich nackt von vorne zeigt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare