+
Bette Midler hatte sich mit Kim Kardashian wegen ihres Nackt-Selfies gestritten. Jetzt zog die 70-Jährige selber blank - für einen guten Zweck.

Auch zwei Omas ziehen blank

Kim Kardashians Nackt-Selfie löst Trend unter Promi-Damen aus

  • schließen

Los Angeles - Was hat Kim Kardashian da nur losgetreten? Nach ihrem Nackt-Selfie ziehen auch andere Promi-Damen werbewirksam blank. Zwei besonders Mutige beweisen, das man dafür nicht jung und knackig sein muss.

Seitdem sie kürzlich splitternackt für ein Badezimmerspiegel-Selfie posierte - die strategisch relevanten Stellen nur durch "Zensurbalken" verdeckt - ziehen diverse weibliche Stars und Sternchen nach. Dem Vorbild des Selbstdarstellungs-Profis folgend, posten auch sie pikante Schnappschüsse aus den eigenen vier Wänden.

Eher wenig überraschend ist, dass Courtney Stodden bei dem neuen Trend mitmischt - vorausgesetzt, man weiß überhaupt, wer die Dame ist. Für die weniger Klatsch-Versierten: Die mittlerweile 21-jährige ehemalige Teilnehmerin am "Miss Teen Washington USA"-Schönheitswettbewerb geriet in die Schlagzeilen, als sie mit süßen 16 den damals 51-jährigen Hollywood-Nebendarsteller Doug Hutchinson heiratete. Seit der Scheidung, die zweieinhalb Jahre später erfolgte, versucht die silikon-bewährte Wasserstoffblondine mit mehr oder weniger freizügigen wie fragwürdigen Aktionen im Gespräch zu bleiben. 

Ihr Nackt-Selfie - Photoshop-Balken inklusive - nutzte sie, um die Werbetrommel für ihre neue Single zu rühren.

Working on a new single! It's coming out soon... Oh & I can't find anything to wear either, Kim! #girlproblems #kimkardashian

Ein von Courtney A Stodden (@courtneyastodden) gepostetes Foto am

Nach dem Motto "Der Apfel fällt nicht weit vom freizügigen Stamm" ließ sich Kims jüngste Halbschwester Kylie nicht lange bitten. Der schwarze Bikini des 18-jährigen Models dient in dem Fall als Ersatz für die Blicksperren.

Ein von King Kylie (@kyliejenner) gepostetes Foto am

Auch Emily Ratajkowski ist vor allem durch textilarme Auftritte bekannt. Das 24-jährige Model gelangte durch das Skandal-Video zu Robin Thickes Hit "Blurred Lines" zu so etwas ähnlichem wie Berühmtheit. Wie Kim fragt sie ebenfalls auf ihrem hüllenlosen Selbstporträt aus der Nasszelle, was sie wohl anziehen könnte. Statt einem schwarzen Balken verhüllt ihr schwarzes Handy ihre Blöße. 

What to wear tonight? #PFW

Ein von Emily Ratajkowski (@emrata) gepostetes Foto am

Neu im Reigen der Nackedeis ist allerdings Sharon Osbourne . Die Ehefrau von Kult-Rocker Ozzy fühlte sich von Kims Selfie inspiriert, es ihr gleichzutun, wie sie schreibt - und imitiert deshalb auch gleich die digitale Selbstzensur. Ganz schön mutig für eine Frau mit immerhin 63 Jahren! So scharf der Schnappschuss auch ist, so unscharf ist allerdings das Foto.

Natürlich ließ auch die zweifache Großmutter sich die Gelegenheit nicht entgehen, um die so erworbene Aufmerksamkeit auf ihre TV-Talkshow "The Talk" zu nutzen. 

@kimkardashian you inspired me! #liberated #thetalk

Ein von Sharon Osbourne (@sharonosbourne) gepostetes Foto am

Dass man ein pikantes Selfie auch für etwas Sinnvolleres als reine Eigenwerbung aufnehmen kann, bewies Bette Midler. Die 70-jährige Hollywood-Legende drehte den Spieß nach ihrem schlagzeilenträchtigen Zoff um die nackte Kim kurzerhand um. Auf ihrem Selfie hält sie ein riesiges Pappplakat vor sich, auf dem steht: "Macht es wie Kim: Macht was aus eurem Selfie." Mit dem Hashtag #StagesForSuccess weist sie auf die gleichnamige Initiative hin, die sie unterstützt. Dabei werden Schulbühnen in Schuss gebracht, um den Kindern wieder Theater- und Musik-Auftritte zu ermöglichen. Die gesammelte Spendensumme werde sie verdoppeln, versprach die Wohltäterin. 

Ganz blank hatte Midler hinter dem Schild zwar nicht gezogen (manch einer wird sagen: dankenswerterweise), doch der Badezimmerspiegel im Hintergrund enthüllte zumindest die in knappe schwarze Unterwäsche gehüllte Kehrseite der Diva. 

Kim Kardashian West Put your selfie to work...for a good cause! Donate, RT, I'll match $$ 2-1! tinyurl.com/S4S-2016

Posted by Bette Midler on Mittwoch, 9. März 2016

Wer allerdings ganz genau hinsieht, wird bemerken: Das ganze Selfie ist ein Fake. Sowohl der Hintergrund als auch die Bette hinter der Pappe hat ein Computer zusammengebastelt. Was ihren Po angeht, sind wohl auch Zweifel angesagt. 

Sie hat halt immer noch den Schalk im Nacken, die Miss Midler...

So veräppelt das Netz den Nackedei-Auftritt von Kim Kardashian

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017 enden mit Riesen-Panne
Los Angeles - „Moonlight“ - nicht „La La Land“, wie Warren Beatty zuerst vorlas - ist bei den Oscars 2017 als bester Film ausgezeichnet worden. Unser Live-Ticker zum …
Oscars 2017 enden mit Riesen-Panne
Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
Gepflegte Fingernägel machen immer einen guten Eindruck. Damit das auch so bleibt, muss der Nagellack regelmäßig gewechselt werden. Doch welchen Entferner sollte man …
Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken

Kommentare