Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet

Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
+
Ihr Hinterteil ist ihr Markenzeichen: Kim Kardashian mit ihrem Gatten Kanye West.

Fiese Spekulationen

Sind Kim Kardashians Po-Implantate geplatzt?

Los Angeles - Er ist Kim Kardashians Markenzeichen: der durchaus gut bestückte Po. Doch ausgerechnet der soll nun dramatische Formen angenommen haben.

Dass sie ein Hinterteil mit Wiedererkennungswert hat, wissen auch Nicht-Kim-Kardashian-Fans. Nun soll sich der Popo des It-Girls aber dramatisch verändert haben - denn wie der National Enquirerwissen will, sind Kardashians Po-Implantate geplatzt. Autsch!

"Ihre natürliche Silhouette wurde total zerstört und Kim flippt komplett aus", zitiert das US-Magazin eine angebliche Freundin Kardashians. So seien die Implantate der 35-Jährigen ausgelaufen, und die Füllung habe sich beidseitig verteilt. "Das führte dazu, dass sich ihre Hüften dramatisch ausgeweitet haben. Sie sieht jetzt völlig unförmig aus." Kardashian müsse sich nun operieren lassen, um alles wieder an die richtige Stelle zu rücken.

Wie viel Wahrheitsgehalt in diesen Aussagen steckt? Das weiß wohl nur Kim selbst. Und die hat bisher immer bestritten, ihren Po überhaupt unters Messer gelegt zu haben. Außerdem postete sie in den vergangenen Tagen fleißig Bilder in den Sozialen Netzwerken.

FAMILIA

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

Zwar ist auf den meisten Fotos ihr Allerwertester gar nicht erst zu sehen oder nur schlecht zu erkennen - dennoch spricht vieles dafür, dass da ein angeblicher Insider einfach nur seine drei Sekunden Ruhm abgrasen wollte. Denn mal ganz ehrlich: Wer geht schon mit einem geplatzten Hintern auf ein Konzert von Justin Bieber? Dort hatte sich erst vor wenigen Tagen fast der gesamte Kardashian/Jenner-Clan blicken lassen.

Immer wieder schafft es Kim Kardashian in die Schlagzeilen. Erst vor kurzem hatte sie wegen eines Fotos auf Instagram einen Shitstorm kassiert. Auslöser war ein Nackt-Selfie.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“
Der Fußballstar und Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft, Wayne Rooney, und seine Ehefrau Coleen (beide 31) erwarten ihr viertes Kind.
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
Wie "Libération" berichtet, stellte der heute 53-jährige Brad Pitt 2008 die Lichtspezialistin Soudant ein. Wegen unbezahlter Rechnungen und Rufschädigung muss ihr Pitt …
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Szene-Kneipe
John Lennons Witwe ist vor Gericht gezogen, weil ein Hamburger Kneipier seinen Laden "Yoko Mono Bar" nannte. Die New Yorker Künstlerin bekam Recht, der Bar-Besitzer will …
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Szene-Kneipe

Kommentare