+
Chrisitane F. wurde durch den Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" bekannt.

Ihr Leben nach der Heroinsucht

Christiane F. veröffentlicht Autobiographie

Berlin - Durch den Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" erlangte Christiane F. traurige Berühmtheit. Nun hat die 51-Jährige ihre Autobiographie veröffentlicht.

Die als Christiane F. durch den Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" bekannt gewordene Christiane Felscherinow hat ihre Autobiografie veröffentlicht. "Ich freue mich, meine Geschichte ein klein wenig weiter erzählen zu dürfen", sagte die 51-Jährige der "Welt" (Dienstagausgabe). Die Arbeit an dem Buch sei ihr nicht immer leicht gefallen.

"Es gab auch Zeiten, in denen ich mir unsicher war, ob der Schritt zurück in die Öffentlichkeit der richtige für mich sein würde", sagte Felscherinow, die bereits mit 14 Jahren heroinabhängig geworden war und 1981 als "Kind vom Bahnhof Zoo" traurige Berühmtheit erlangt hatte.

In ihrer Autobiografie habe sie aber von den Dingen erzählen wollen, die seit dem Film in ihrem Leben passiert seien. In Planung ist demnach auch eine Christiane F. Stiftung, die unter anderem Kinder von abhängigen Eltern unterstützen soll.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare