+
Die Grammy-Veranstalter erweisen dem King of Pop eine noch nie dagewesene Ehre.

King of Pop: Nie dagewesene Grammy-Ehrung

New York - Die Grammy-Veranstalter erweisen dem King of Pop eine noch nie dagewesene Ehre: Erstmals in der Geschichte des wichtigsten US-Musikpreises wird es für einen verstorbenen Künstler eine Filmpräsentation geben.

Darunter soll eine 3-D-Aufzeichnung des “Earth Songs“, die bei Proben Michael Jacksons vor seinem im Juli vergangenen Jahres geplanten Comebacks gemacht wurde. Zu der Konzertserie in London kam es nicht mehr - Jackson starb 50-jährig am 25. Juni 2009. Die posthume Ehrung soll ein zentraler Bestandteil der 31. Grammy-Verleihung sein, teilte die veranstaltende Recording Academy am Dienstag in New York mit.

Zu dem Jackson-Clip sollen live die Musiker Usher, Celine Dion, Carrie Underwood, Jennifer Hudson und Smokey Robinson auftreten, hieß es weiter. Die Proben für den “Earth Song“ waren bereits teilweise in der Dokumentation “This Is It“ zu sehen. Bei der Grammy-Gala soll der Song in voller Länge und in 3-D präsentiert werden - Fernsehzuschauer müssten eine Spezialbrille aufsetzen, um diesen Effekt zu sehen. Die Grammys werden am 31. Januar vergeben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare