+
Die Grammy-Veranstalter erweisen dem King of Pop eine noch nie dagewesene Ehre.

King of Pop: Nie dagewesene Grammy-Ehrung

New York - Die Grammy-Veranstalter erweisen dem King of Pop eine noch nie dagewesene Ehre: Erstmals in der Geschichte des wichtigsten US-Musikpreises wird es für einen verstorbenen Künstler eine Filmpräsentation geben.

Darunter soll eine 3-D-Aufzeichnung des “Earth Songs“, die bei Proben Michael Jacksons vor seinem im Juli vergangenen Jahres geplanten Comebacks gemacht wurde. Zu der Konzertserie in London kam es nicht mehr - Jackson starb 50-jährig am 25. Juni 2009. Die posthume Ehrung soll ein zentraler Bestandteil der 31. Grammy-Verleihung sein, teilte die veranstaltende Recording Academy am Dienstag in New York mit.

Zu dem Jackson-Clip sollen live die Musiker Usher, Celine Dion, Carrie Underwood, Jennifer Hudson und Smokey Robinson auftreten, hieß es weiter. Die Proben für den “Earth Song“ waren bereits teilweise in der Dokumentation “This Is It“ zu sehen. Bei der Grammy-Gala soll der Song in voller Länge und in 3-D präsentiert werden - Fernsehzuschauer müssten eine Spezialbrille aufsetzen, um diesen Effekt zu sehen. Die Grammys werden am 31. Januar vergeben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare