+
Die Grammy-Veranstalter erweisen dem King of Pop eine noch nie dagewesene Ehre.

King of Pop: Nie dagewesene Grammy-Ehrung

New York - Die Grammy-Veranstalter erweisen dem King of Pop eine noch nie dagewesene Ehre: Erstmals in der Geschichte des wichtigsten US-Musikpreises wird es für einen verstorbenen Künstler eine Filmpräsentation geben.

Darunter soll eine 3-D-Aufzeichnung des “Earth Songs“, die bei Proben Michael Jacksons vor seinem im Juli vergangenen Jahres geplanten Comebacks gemacht wurde. Zu der Konzertserie in London kam es nicht mehr - Jackson starb 50-jährig am 25. Juni 2009. Die posthume Ehrung soll ein zentraler Bestandteil der 31. Grammy-Verleihung sein, teilte die veranstaltende Recording Academy am Dienstag in New York mit.

Zu dem Jackson-Clip sollen live die Musiker Usher, Celine Dion, Carrie Underwood, Jennifer Hudson und Smokey Robinson auftreten, hieß es weiter. Die Proben für den “Earth Song“ waren bereits teilweise in der Dokumentation “This Is It“ zu sehen. Bei der Grammy-Gala soll der Song in voller Länge und in 3-D präsentiert werden - Fernsehzuschauer müssten eine Spezialbrille aufsetzen, um diesen Effekt zu sehen. Die Grammys werden am 31. Januar vergeben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare