+
Kirk Douglas mit seiner Frau Anne.

Zehn Millionen Dollar

Kirk Douglas spendet für obdachlose Frauen

Los Angeles - „Spartacus“-Star Kirk Douglas hat 10 Millionen Dollar für obdachlose Frauen in Los Angeles gespendet. Die Spende gehe an die Los Angeles Mission in dem Armenviertel Skid Row,

Das teilte der Sprecher der Hilfsorganisation, Steve Ruppe, am Donnerstag mit. Der 95 Jahre alte Oscar-Preisträger Douglas hatte bei einer Benefiz-Gala am Mittwoch die Finanzspritze von weiteren fünf Millionen Dollar verkündet, nachdem er mit Ehefrau Anne bereits im Juli einen Scheck in gleicher Höhe ausgestellt hatte.

Seit den 1980er Jahren unterstützt Anne Douglas vor allem obdachlose Frauen in Los Angeles. Das vor 20 Jahren eröffnete Anne Douglas Zentrum, wo Bedürftige Hilfe erhalten, wurde nach ihr benannt. Die in Hannover geborene Produzentin, seit 1954 Douglas' zweite Ehefrau, wurde bei der Feier am Mittwoch für ihr wohltätiges Schaffen geehrt. Seit vielen Jahren packt das Promi-Paar am Thanksgiving-Feiertag im November selbst mit an, um Truthahnessen an Bedürftige zu verteilen. In dem Armenviertel Skid Row leben über 5000 Obdachlose.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare