+
Kirsten Dunsts Vater ist Deutscher.

Kirsten Dunst ist deutsche Staatsbürgerin

Berlin - US-Filmstar Kirsten Dunst hat jetzt auch einen deutschen Pass. Sie möchte gerne in einem deutschen Film mitspielen. Sie schwärmt von der Hauptstadt Berlin.

“Ich bin jetzt eine richtige internationale Lady, die ohne weiteres in Europa drehen kann“, wird die 29-Jährige in der Berliner Tageszeitung “B.Z.“ (Samstagausgabe) zitiert. Ihre größte Freude wäre es, in einem deutschen Film mitzuspielen.

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Dafür müsste sie ihre Sprachkenntnisse aufbessern - zwar spreche sie ein bisschen Deutsch, “allerdings nur Kinderdeutsch“, sagte Dunst, die eine schwedische Mutter und einen deutschen Vater hat. Ihre Verwandten leben in Hamburg, sie selbst zieht es aber mehr nach Berlin. Dort würde sie gerne eine Wohnung kaufen: “Sie ist die jüngere Stadt, und momentan passiert einfach sehr viel in Berlin.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare