+
Hollywood-Star Kirsten Dunst spielt mit dem Gedanken, nach all ihren Film-Erfolgen in Rente zu gehen.

Kirsten Dunst: "Könnte in Rente gehen"

Los Angeles - Hollywood-Star Kirsten Dunst gehört zu den erolgreichsten US-Schauspielern. Und fühlt sich schon jetzt reif für die Rente.

Die Hauptdarstellerin des neuen Kinoerfolgs "Melancholia", Kirsten Dunst, hat sich über ihre Karriere geäußert. Ihrer Meinung nach könnte sie in Rente gehen.

Kirsten Dunst (" Interview mit einem Vampier ", "Spider Man") ist stolz auf ihre persönlichen Erfolge und Leistungen als Schauspielerin. "Ich arbeite schon so lange, mir kommt es so vor, als könnte ich morgen in Rente gehen und stolz auf mich sein", sagte die 29-Jährige der "Frankfurter Rundschau". "Ich habe mit unglaublichen Kollegen und Regisseuren gearbeitet, das ist mir wichtig", fügte die Schauspielerin hinzu, die derzeit in Lars von Triers Film "Melancholia" zu sehen ist. Kritik übte Dunst an den einseitigen Erwartungen der Filmbranche. "Erfolg wird heute leider nur noch daran gemessen, wie viel Geld ein Film einspielt", sagte sie.

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesfall überschattet Wiener Opernball
Wien - Während Richard Lugner im siebten Himmel schwebte, trübte ein Todesfall die Stimmung der anwesenden Politiker. Zum ersten Mal in der Geschichte begann der Ball …
Todesfall überschattet Wiener Opernball
Sarah Lombardi geht live - und ein ganz besonderer User kommentiert
Köln - Sarah postet mal wieder ein Facebook-Live-Video. Sie erzählt von ihren Alltagsdramen als Mutter, vom Abnehmen und von der Zukunft. So weit, so normal. Doch …
Sarah Lombardi geht live - und ein ganz besonderer User kommentiert
Caitlyn Jenner empört sich über Donald Trump
New York - Donald Trump hat Obamas Transgender-Richtlinien zurück genommen. Stars wie Ellen DeGenres, Brie Larson und auch Caitlyn Jenner sind entsetzt. Ihre Reaktionen: 
Caitlyn Jenner empört sich über Donald Trump
Costa Ricas Präsident greift für Emma Stone in die Tasten
In der Musical-Romanze "La La Land" lässt sich Emma Stone von Ryan Gosling verzaubern. Gelingt das auch dem costa-ricanischen Präsidenten Luis Guillermo Solís?
Costa Ricas Präsident greift für Emma Stone in die Tasten

Kommentare