Kirsten Dunst wegen Depressionen in Behandlung

Los Angeles - Hollywood-Schauspielerin Kirsten Dunst (26) möchte eine Sache klarstellen: Nicht Alkohol- oder Drogenprobleme sondern Depressionen waren der Grund für ihre Behandlung in der Promi-Klinik Cirque Lodge im US-Bundesstaat Utah.

"Mir ging es sehr schlecht und ich hatte die Möglichkeit mir dort helfen zu lassen", erzählte der "Spider-Man"-Star dem Internetdienst "E!Online". Im vergangenen Februar hatten US-Medien über die Probleme der Schauspielerin spekuliert, als ihr Aufenthalt in dem luxuriösen Suchtzentrum bekannt wurde.

Dort hatten zuvor auch Eva Mendes und Lindsay Lohan Hilfe gesucht. "Depressionen sind eine sehr ernste Angelegenheit und niemand sollte darüber tratschen", sagte Dunst. Es würde Prominente genauso treffen wie jeden anderen. Es würde viel Blödsinn über sie geschrieben, klagte die Schauspielerin. Sie nutzte das Interview für eine weitere Klarstellung. Sie sei nicht mit ihrem Co-Star Ryan Gosling liiert, betonte Dunst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erschreckende Bilder aufgetaucht: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Erschreckende Bilder aufgetaucht: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Krücken-Geheimnis gelüftet: Das steckt hinter Til Schweigers Leiden
Mehrfach war Til Schweiger (54) mit Krücken bei der Berlinale zu sehen - jetzt verriet der Schauspieler warum.
Krücken-Geheimnis gelüftet: Das steckt hinter Til Schweigers Leiden
Til Schweiger: Fühle mich mit neuem Hüftgelenk "pudelwohl"
Schauspieler Til Schweiger gibt bekannt, sich einer Hüft-OP unterzogen zu haben. Zuvor hatte er Journalisten, die ihn auf seine Krücken angesprochen hatten, mit …
Til Schweiger: Fühle mich mit neuem Hüftgelenk "pudelwohl"
Mühlen zur Beisetzung von Prinz Henrik in Trauerstellung
Eine Woche nach seinem Tod wird der dänische Prinz Henrik am Dienstagvormittag in Kopenhagen beigesetzt
Mühlen zur Beisetzung von Prinz Henrik in Trauerstellung

Kommentare