+
Kristen Stewart hat sich bei Robert Pattinson für einen "Fehltritt" entschuldigt.

"Fehltritt"

Affäre? Kristen Stewart entschuldigt sich

Los Angeles - Nach Gerüchten über eine Affäre mit dem Regisseur Rupert Sanders hat sich Kristen Stewart öffentlich bei ihrem Kollegen und Lebensgefährten Robert Pattinson entschuldigt.

“Mein Fehltritt hat das Wichtigste in meinem Leben aufs Spiel gesetzt, die Person, die ich liebe und respektiere - Rob“, schrieb die 22-Jährige in einer Stellungnahme, die das “People Magazine“ am Mittwoch auf seiner Internetseite veröffentlichte. Auch der verheiratete Sanders bat um Verzeihung.

Zuvor hatte das Magazin “Us Weekly“ ein Foto veröffentlicht, dass die “Twilight“-Darstellerin und den Regisseur von “Snow White and the Huntsman“ in inniger Umarmung zeigt.

dapd

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare