+
Kristen Stewart hat sich bei Robert Pattinson für einen "Fehltritt" entschuldigt.

"Fehltritt"

Affäre? Kristen Stewart entschuldigt sich

Los Angeles - Nach Gerüchten über eine Affäre mit dem Regisseur Rupert Sanders hat sich Kristen Stewart öffentlich bei ihrem Kollegen und Lebensgefährten Robert Pattinson entschuldigt.

“Mein Fehltritt hat das Wichtigste in meinem Leben aufs Spiel gesetzt, die Person, die ich liebe und respektiere - Rob“, schrieb die 22-Jährige in einer Stellungnahme, die das “People Magazine“ am Mittwoch auf seiner Internetseite veröffentlichte. Auch der verheiratete Sanders bat um Verzeihung.

Zuvor hatte das Magazin “Us Weekly“ ein Foto veröffentlicht, dass die “Twilight“-Darstellerin und den Regisseur von “Snow White and the Huntsman“ in inniger Umarmung zeigt.

dapd

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare