Kitty Spencer kommt zur Paris Fashion Week zu Schiaparelli (Symbolbild).
+
Kitty Spencers Hochzeit dauerte zwei Tage. Wo war ihr Vater (Symbolbild)?

Hochzeit ohne Vater?

Kitty Spencers Traumhochzeit: Wo war ihr Vater Charles Spencer?

  • Annemarie Göbbel
    VonAnnemarie Göbbel
    schließen

Prinzessin Dianas Nichte Kitty Spencer hat bei einer spektakulären Hochzeit Millionär Michael Lewis geheiratet. Eine Person war offenbar nicht mit dabei: Ihr Vater, Charles Spencer.

Rom – Kitty Spencer (30) hatte eine Hochzeit der Superlative, mehr als eine Traumhochzeit mit einem Traummann an ihrer Seite, fünf märchenhaften exklusiven Kleidern von Dolce & Gabbana und einer italienischen Villa als Kulisse der Hochzeitsfeierlichkeiten mit Freunden und Bekannten, Aristokraten und Promis. Nur ein Wermutstropfen störte das Prickeln:
Vater Charles Spencer (57) führte seine Tochter Kitty Spencer nicht selbst zum Altar, erklärt 24royal.de.* Die Braut wurde von Halbbruder Samuel Aitken (18) und Bruder Louis Spencer (27) verschleiert in die Mitte genommen.

Die ausgelassene Hochzeit Kitty Spencers* dauerte laut „Mail Online“ zwei Tage lang. Zunächst hatte es so ausgesehen, als ob die fünftägigen Quarantänebestimmungen Italiens die Abwesenheit des 9. Earl of Spencer unter den Gratulanten erklären könnte. Doch warfen auch seine Instagram-Postings der letzten Tage Fragen auf. Drei Bilder des stimmungsvollen Himmels über dem Stammsitz der Familie, Althorp in Northamptonshire, mit keinem oder nachdenklichem Text deuteten nicht gerade auf Anwesenheit bei einer glamourösen Hochzeit hin.

Zum Bild einer kleinen Wolke am Abendhimmel schreib der Bruder Prinzessin Dianas (36, † 1997): „Eine wütende schwarze Wolke, die uns vor Augen führen soll, dass Perfektion ein Ziel ist, das nicht immer erreicht werden kann. Nichtsdestotrotz schön.“ Könnte das auch eine versteckte Botschaft sein? Ist sie an seine Tochter Kitty gerichtet? Oder denkt er an seine verstorbene Schwester Lady Di, die vor exakt 40 Jahren ihren Hochzeitstag* gefeiert hätte? So wehmütig kann Charles Spencer auch wieder nicht sein, zwischen den Himmelsaufnahmen findet sich auch ein Beitrag, der sein Buch, das vergangenen September erschienen ist, promotete.

Angeblich soll das Verhältnis zwischen Charles Spencer und seiner Tochter Kitty, glaubt man den Gerüchten in britischen Medien, unterkühlt sein. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare