Klage gegen Jonathan Rhys Meyers zurückgezogen

New York - Jonathan Rhys Meyers (29) muss nicht vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft hat die Klage gegen den irischen Schauspieler wegen öffentlicher Trunkenheit und Friedensstörung am Flughafen von Dublin zurückgezogen, berichtet die "New York Daily News".

Stattdessen kam er mit einer gerichtlichen Warnung davon. Rhys Meyers war am 18. November verhaftet worden, als er versuchte, in stark angetrunkenem Zustand ein Flugzeug nach London zu besteigen. Er wurde ausfallend, als ihn Mitarbeiter der Airline daran hindern wollten. Mittlerweile hat er sich bei den Sicherheitsbeamten, der Polizei und den Angestellten der britischen Linien BMI entschuldigt.

Rhys Meyers' Anwalt sagte, das Verhalten seines Mandanten sei "unakzeptabel und nicht typisch für ihn" gewesen. Als Buße wolle der "reuige Sünder" einer nicht näher genannten Wohltätigkeitsorganisation Geld spenden, so sein Anwalt Michael Staines. Zu dem Zeitpunkt des Zwischenfalls auf dem Dubliner Flughafen machte sich Rhys Meyers große Sorgen um seine kranke Mutter Geraldine Meyers-O'Keefe. Sie starb wenige Tage später in London im Alter von 50 Jahren.

Jonathan Rhys Meyers wurde durch den Woody-Allen-Film "Matchpoint" (2005) international bekannt. Demnächst kommt sein neuer Film "August Rush" in die Kinos. Zurzeit ist er außerdem als Heinrich VIII. in der britischen TV-Serie "The Tudors" zu sehen. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare