Klage gegen Jonathan Rhys Meyers zurückgezogen

New York - Jonathan Rhys Meyers (29) muss nicht vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft hat die Klage gegen den irischen Schauspieler wegen öffentlicher Trunkenheit und Friedensstörung am Flughafen von Dublin zurückgezogen, berichtet die "New York Daily News".

Stattdessen kam er mit einer gerichtlichen Warnung davon. Rhys Meyers war am 18. November verhaftet worden, als er versuchte, in stark angetrunkenem Zustand ein Flugzeug nach London zu besteigen. Er wurde ausfallend, als ihn Mitarbeiter der Airline daran hindern wollten. Mittlerweile hat er sich bei den Sicherheitsbeamten, der Polizei und den Angestellten der britischen Linien BMI entschuldigt.

Rhys Meyers' Anwalt sagte, das Verhalten seines Mandanten sei "unakzeptabel und nicht typisch für ihn" gewesen. Als Buße wolle der "reuige Sünder" einer nicht näher genannten Wohltätigkeitsorganisation Geld spenden, so sein Anwalt Michael Staines. Zu dem Zeitpunkt des Zwischenfalls auf dem Dubliner Flughafen machte sich Rhys Meyers große Sorgen um seine kranke Mutter Geraldine Meyers-O'Keefe. Sie starb wenige Tage später in London im Alter von 50 Jahren.

Jonathan Rhys Meyers wurde durch den Woody-Allen-Film "Matchpoint" (2005) international bekannt. Demnächst kommt sein neuer Film "August Rush" in die Kinos. Zurzeit ist er außerdem als Heinrich VIII. in der britischen TV-Serie "The Tudors" zu sehen. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden
Sein neuer Film läuft gerade in dne Kinos an. Pierre Richard glaubt an die Kraft des Lachens.
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden

Kommentare