Klausjürgen Wussow in Berliner Charité eingeliefert

- Berlin - Der Schauspieler Klausjürgen Wussow ist am Donnerstag in die Berliner Charité eingeliefert worden. Der 77-Jährige muss voraussichtlich länger in der Klinik bleiben, wie dpa aus zuverlässiger Quelle erfuhr.

Nach einem Bericht der Zeitung "B.Z." war der frühere "Professor Brinkmann" aus der ZDF-Sendung "Schwarzwaldklinik" in seinem Haus im Berliner Stadtteil Westend ohnmächtig geworden. Um 12.19 Uhr sei ein Notruf bei der Feuerwehr eingegangen. Vermutlich habe Wussow einen Herz-Kreislaufkollaps erlitten.

Nach längerem Aufenthalt in einem Seniorenheim bei Strausberg nahe Berlin hatte seine Frau Sabine Wussow (48) den Schauspieler über Weihnachten nach Hause geholt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Notting Hill“-Star Emma Chambers überraschend gestorben
Die britische Schauspielerin Emma Chambers ist tot. Wie ihr Agent mitteilte, starb sie im Alter von nur 53 Jahren.
„Notting Hill“-Star Emma Chambers überraschend gestorben
Josefine Preuß über ihre Ausprobier-Generation
Dreißig ist ein kompliziertes Alter. Findet die Schauspielerin Josefine Preuß.
Josefine Preuß über ihre Ausprobier-Generation
Felix Jaehn startete Karriere auf Geburtstagspartys
Felix Jaehn hatte seinen Durchbruch 2014 mit dem Lied "Cheerleader", das nicht nur in Deutschland an die Spitze der Charts kletterte, sondern auch in den USA. Vor kurzem …
Felix Jaehn startete Karriere auf Geburtstagspartys
Anahita Rehbein wird "Miss Germany"
Eine Schwäbin entscheidet das Schaulaufen der Schönen für sich. Die Stuttgarter Studentin Anahita Rehbein holt sich den Sieg bei der Wahl zur diesjährigen "Miss …
Anahita Rehbein wird "Miss Germany"

Kommentare