Klausjürgen Wussow nach Kreislaufkollaps in Klinik

- Villingen-Schwenningen - Der Schauspieler Klausjürgen Wussow (75) hat bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung im Schwarzwald einen Kreislaufkollaps erlitten und ist in eine Klinik gebracht worden.

<P>Wussow liege auf der Intensivstation, sei jedoch ansprechbar und auf dem Weg der Besserung, sagte sein Manager Wolfgang Hoppe der dpa. Er bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Noch sei unklar, wann Wussow das Krankenhaus wieder verlassen könne.</P><P>Wussow sei bei einem Gala-Dinner am Sonntagabend in der Krebsnachsorgeklinik Tannheim im baden-württembergischen Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) vor rund 180 geladenen Gästen zusammengebrochen und mit dem Rettungshubschrauber in ein Akutkrankenhaus geflogen worden, sagte Hoppe. Zuvor hatte der Schauspieler mit einem neun Jahre alten krebskranken Jungen Fußball gespielt. Das Wetter sei zu diesem Zeitpunkt sehr warm und drückend gewesen. Wussow ist Schirmherr der Klinik im Schwarzwald, die sich um krebskranke Kinder und Jugendliche kümmert.</P><P>"Ich habe große Angst um Klausjürgen. Ich hoffe, dass er sich jetzt in der Klinik schnell erholt und bald wieder nach Hause kommen kann", sagte Wussows Ehefrau Sabine (45) der "Bild"-Zeitung.</P><P>Klausjürgen Wussow ist unter anderem bekannt aus erfolgreichen Serien wie "Schwarzwaldklinik" und "Klinik unter Palmen". Im April feierte der Schauspieler seinen 75. Geburtstag. In den kommenden Wochen sollen im Schwarzwald die Dreharbeiten für eine Jubiläumsfolge der "Schwarzwaldklinik" beginnen. Ob Wussow daran teilnehmen kann, ist nach Angaben seines Managers noch unklar. Das TV-Publikum kann ihn am 13. Juli in einer kürzlich fertig gestellten Folge der ARD- Serie "In aller Freunde" sehen, in der Wussow einen Pensionär spielt, der sich in eine Ex-Kollegin verliebt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare