+
Das Kleid aus der "Zauberer von Oz" brachte einen Erlös von 480.000 Dollar.

Judy Garland trug es 1939

Diese Kleid kostet fast 500.000 Dollar

Beverly Hills - Ein blaukariertes Trägerkleid, das Hollywoodschauspielerin Judy Garland im Film „Der Zauberer von Oz“ aus dem Jahr 1939 getragen hat, ist für 480.000 Dollar (380.000 Euro) versteigert worden.

Das Baumwollkleid erzielte damit nach Angaben des Auktionshauses Julien's Auctions bei der zweitägigen Versteigerung in Beverly Hills den höchsten Preis unter allen angebotenen Objekten. Unter den Hammer kamen am Freitag und Samstag zahlreiche Hollywood-Accesoires, darunter eine Rennjacke vom Motorsportfan Steve McQueen, die 50.000 Dollar brachte. Ebenso viel erzielte ein lilafarbener Rock, den Marilyn Monroe bei den Dreharbeiten zu „Fluss ohne Wiederkehr“ von 1954 trug. Für eine Sonnenbrille von Johnny Depp zahlte ein Bieter immerhin noch 3.250 Dollar.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare