Kleidertauschparty in 40 deutschen Städten

Berlin (dpa) - Tauschen statt Kaufen: Wer noch ein sommerliches Outfit braucht, könnte an diesem Samstag fündig werden. Dann nämlich laden die Umweltschützer von Greenpeace hierzulande zu einer Art Massen-Kleidertauschparty ein.

In insgesamt gut 40 Städten sollen Interessierte ihre Schrankhüter gegen ausrangierte Kleidungsstücke anderer Teilnehmer tauschen können. Rund 50 000 Stücke sollen den Angaben zufolge so den Besitzer wechseln statt im Müll zu landen.

Mit dabei sind demnach unter anderem Städte wie Aachen, Berlin, Leipzig, Kiel oder auch Marburg.

Facebook-Veranstaltungen zu Kleidertauschpartys

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Kommentare