+
Geht es um Lieblingsstücke und Stil, werden oft Freunde gefragt. Das hat eine Umfrage ergeben. Foto: Jens Kalaene

Kleiderwahl: Von Freundinnen inspirieren lassen

Was ziehe ich heute an? Was kaufe ich mir vielleicht neu? Welche Schuhe passen zu mir? Am besten mal eine Freundin fragen. Viele lassen sich laut einer Umfrage in Sachen Mode von ihren engsten Vertrauten beraten.

Hamburg (dpa/tmn) - Jede dritte Frau (33 Prozent) orientiert sich bei der Kleiderwahl an Freundinnen oder Freunden. Das hat eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts TNS Emnid ergeben. Ebenso viele gaben an, sich bei der Wahl der Outfits von Katalogen inspirieren zu lassen.

Online-Shops oder Newsletter sind sogar für 37 Prozent Inspirationsquelle. Und das, was man auf der Straße sieht, für 35 Prozent. Unter den Lieblingsteilen steht bei Frauen der Pullover ganz oben: Rund jede Vierte (23 Prozent) äußerte sich entsprechend. Bei je 14 Prozent waren es ein Kleid oder eine Hose. Bequemer ging es bei 7 Prozent zu: Sie sagten, die Jogginghose oder der Hausanzug sei das Lieblingsteil.

Insgesamt gaben 61 Prozent aller Befragten an, Lieblings-Kleidungsstücke zu haben. Im Auftrag der Modemarke Bonprix wurden im Dezember 2015 und Januar 2016 rund 2000 Frauen zwischen 18 und 70 Jahren in Deutschland telefonisch befragt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
Kandidatenwechsel vor dem nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest: Gegen einen Sänger aus Dortmund wurde Anklage erhoben.
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Eine Show zu seinen Ehren hat Diego Maradona in Neapel zum Anlass genommen, seinen Sohn um Entschuldigung zu bitten.
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn

Kommentare