+
Wer in eine Handwaschlauge gefasst hat, sollte hinterher unbedingt klares Wasser zum Abspülen nutzen. Foto: Ralf Hirschberger

Kleidung von Hand waschen: Haut nur kurz in die Lauge

Einige Kleidungsstücke müssen in die Handwäsche. Hier sollte man unter anderem auf eine niedrige Wassertemperatur achten. Auch die Haut an den Händen sollte geschont werden.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Bei der Handwäsche von Kleidungsstücken sollte die Haut so kurz wie möglich in die Lauge getaucht werden. Wer empfindliche Haut hat, greift dabei am besten direkt zu Handschuhen. Das rät das Forum Waschen in Frankfurt.

In der Regel lassen sich die Waschmittel für die Waschmaschine auch zur Handwäsche nutzen - mit Ausnahme der flüssigen Produkte und Waschkissen. Die Angabe zur benötigten Menge zur Handwäsche steht jeweils auf der Verpackung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Der Schauspieler und Musiker ist wieder einmal unter die Autoren gegangen. Er hofft, dass er am Ende "ein komplexes Werk, das vom ersten bis zum letzten Satz spannend …
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Es ist inzwischen drei Jahre her, dass Hacker Nacktfotos der Schauspielerin veröffentlichten. Das sei "unfassbar verletzend" gewesen, sie leide noch immer darunter.
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Sängerin und Schauspielerin Della Reese ist tot - Freundin schreibt Bewegendes
Im Alter von 86 Jahren ist die US-Schauspielerin und Jazzsängerin Della Reese gestorben. Lesen Sie die berührende Nachricht einer engen Freundin. 
Sängerin und Schauspielerin Della Reese ist tot - Freundin schreibt Bewegendes
Ist "No-Poo" wirklich gut fürs Haar?
Naturkosmetik war lange Zeit ein Nischenprodukt. Mittlerweile stapeln sich die Tuben und Tiegel in den Drogerien. Der neueste Naturtrend fordert allerdings den …
Ist "No-Poo" wirklich gut fürs Haar?

Kommentare