Kleiner Drache, großes Glück

- München - Neues Drachenfutter für die Fans des freundlichen Fabelwesens: Mit einem Bühnenspektakel hat Peter Maffay in München sein neues Tabaluga-Album vorgestellt. "Tabaluga und das verschenkte Glück" ist Maffays viertes Rockmärchen um den gleichnamigen kleinen Drachen. Am Montag kommt das Album in den Handel. "Die Geschichte und die Musik richten sich an Kinder und an solche, die es geblieben sind", sagte der Musiker in München.

<P> "In den meisten Menschen steckt noch etwas Kindliches, aber unser tägliches Leben lässt nicht viel Platz dafür." In zwölf Songs erzählt das Album eine Geschichte, die sich um die Bedeutung von Glück und Freundschaft dreht.</P><P>Der naive kleine Drache Tabaluga bekommt von seinen Freunden kostbare Geschenke zum Geburtstag, die er schon bald freigiebig an Bedürftige weiterverschenkt, bis er nichts mehr hat. Als das leichtsinnige Drachenkind dann durch ein Missgeschick in Not gerät, kommen ihm seine Freunde schnell zur Hilfe.</P><P>"Es ist eine schöne und einfache kleine Geschichte mit einer simplen Botschaft", meinte Maffay. "Wenn Du jemandem etwas von Herzen schenkst, bekommst Du etwas viel Wertvolleres zurück."</P><P>Musikalisch bieten Tabalugas neue Abenteuer viel Abwechslung: Der skrupellose Schneemann Arktos tritt mit einem energiegeladenen Rocksong in Erscheinung, drei Dreckschweine präsentieren sich mit einem Rap-inspirierten Stück. Beim ruhigen, sentimentalen Song "Freunde" dagegen beschränken sich Maffay und seine Band auf den Klang von Akustikgitarren und Cello. Am Ende steht die Hymne "Das verschenkte Glück", die Kinder wie Erwachsene zum Mitsingen einlädt.</P><P>"Im Lauf der Jahre ist mit Tabaluga eine eigene Welt entstanden", glaubt Peter Maffay. Mit seiner Tabaluga-Stiftung finanziert und fördert der Musiker seit einigen Jahren die Betreuung und therapeutische Behandlung traumatisierter Kinder. Das Thema des Albums sei daher kein Zufall, erklärte Maffay. "Es dreht sich um die Grundbedürfnisse von Kindern und Erwachsenen, die immer dieselben bleiben: Achtung und Schutz, Zuwendung und Vertrautheit."</P><P>Wie schon mit dem 1993 erschienenen Album "Tabaluga und Lilli" wollen Maffay, Tabaluga-Texter Gregor Rottschalk, Illustrator Helme Heine und die Band das Rockmärchen auch diesmal wieder auf die Bühne bringen. Der Tourneestart ist für den Herbst des kommenden Jahres geplant.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare