+
Drolliger kleiner Kerl.

Erste Untersuchung

Kleiner Eisbär im Tierpark Berlin: Es ist ein Junge!

Einen Namen hat der flauschige kleine Kerl noch nicht, dafür aber steht das Geschlecht jetzt fest. Nur fünf Minuten hat die Untersuchung gedauert.

Der kleine Eisbär, der Anfang November im Tierpark Berlin geboren wurde, ist ein Männchen. Wie der Tierpark mitteilte, wurde das Jungtier am Donnerstagmittag erstmals untersucht, von Tierpark-Direktor Andreas Knieriem persönlich.

Der Kleine habe sich wacker geschlagen und sei sehr neugierig, so Knieriem. "So einen kleinen Eisbären auf dem Arm zu halten, ist immer ein besonderes Erlebnis."

Der Bär habe gut zugenommen. Er wiege inzwischen 4,6 Kilogramm und sei von der Nasen- bis zur Schwanzspitze 67 Zentimeter groß. Tierparkbesucher können sich ab dem Frühjahr auf den kleinen Eisbärjungen freuen, dann dürfe er über die Eisbärenanlage tollen.

Viele Tierfreunde denken bei den Bildern an den Eisbären Knut, der im Frühjahr 2007 im Zoo im Westen der Stadt die Herzen von Fans vor Ort und im Internet erobert hatte. Er war von seinem Pfleger mit der Flasche aufgezogen worden. Knut starb im März 2011 an einer Gehirnentzündung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Das Wahlergebnis ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen der C-Parteien, zum …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl

Kommentare