+
Mickey Rooney

Kleiner Star mit großer Karriere - Mickey Rooney wird 90

Los Angeles - Mickey Rooney hat in 90 Jahren nichts ausgelassen. Auf das Konto des kleingewachsenen Stars gehen über zweihundert Filme, acht Ehen und vier Sterne auf dem “Hollywood Walk of Fame“. Das Multitalent mischte in allen Sparten mit, von Film, Radio, Fernsehen bis zur Bühne.

Er ist nicht einmal 1,60 Meter groß. Doch was die längste Karriere betrifft, so reicht in Hollywood niemand an Mickey Rooney heran. 1926 stand er bereits als sommersprossiger Knirps in Stummfilmen vor der Kamera. Mit 90 Jahren hat er vom Showbusiness immer noch nicht genug. Das Guinness Buch der Rekorde führt ihn als den Schauspieler mit der längsten Leinwandkarriere.

Wenn Rooney am Donnerstag (23.9.) seinen runden Geburtstag feiert, ist er mit seiner Show “Let's Put On A Show“ mitten auf einer Tour durch Nordamerika. Mit Ehefrau und Sängerin Jan Rooney gibt er Songs und Anekdoten aus über acht Jahrzehnten zum Besten.

Auch bei den Ehe-Rekorden können nur wenige Stars mit Rooney mithalten. Der neunfache Vater stand achtmal vor dem Traualtar. Mit dem Alter wurde er allerdings solide, die Ehe mit Jan hält seit über 30 Jahren, länger als die ersten sieben Versuche zusammen. Mit 21 Jahren machte er das damalige Starlett Ava Gardner zu seiner ersten Frau, das ging nur ein Jahr gut.

Das mächtige Studio MGM griff zu und nahm den kleinen Publikumsliebling unter Vertrag. Dutzende Male spielte er den Teenager Andy Hard in einer Serie, die in den 1930er Jahren zum Kassenschlager wurde.

Er war einer der Straßenjungen in “Teufelskerle“ (1938), denen sich Spencer Tracy als Pater zuwendet. Mit Judy Garland, der Rooney zeitlebens eng verbunden war, drehte er Musicals wie “Babes in Arms“ und “Girl Crazy“. Elizabeth Taylor war gerade zwölf, als sie mit Rooney den Pferdefilm “Kleines Mädchen, großes Herz“ drehte. “Ich war 30 Jahre lang ein 14-jähriger Junge“, sagte Rooney später über seine Bestzeit in Hollywood, wo er wegen seiner kleinen Größe lange auf Jugendrollen festgelegt war.

Nach einem kurzen Kriegseinsatz war es für Rooney plötzlich kein Kinderspiel, als Erwachsener vor der Kamera Fuß zu fassen. Nach einigen Filmen, darunter “Eintritt verboten“ (1952) mit Bob Hope, “So enden sie alle“ (1957) als Gangster Baby Face Nelson und “Frühstück bei Tiffany“ (1960) mit Audrey Hepburn, schwenkte Rooney auf TV- Serien und Showbühnen um. Ab 1970 glänzte er drei Jahre lang in der Broadwayshow “Sugar Babies“, die später auch in London aufgeführt wurde.

Im Alter von 63 Jahren nahm er seinen ersten und einzigen Oscar im Empfang, es war ein Ehren-Oscar für sein Lebenswerk von damals mehr als 200 Spielfilmen. Viermal hatte er Chancen, einen Schauspiel-Oscar zu gewinnen, darunter für seine Rolle als Trainer in dem Streifen “Der schwarze Hengst“ (1979), doch jedes Mal zog er den Kürzeren.

Vom Alter lässt sich der agile Entertainer nicht bremsen. 1996 jettete er von seiner kalifornischen Heimat zum Wiener Opernball, wo er zusammen mit Maximilian Schell einen ganz passablen Walzer aufs Parkett legte. 2002 tanzte er in New York auf Liza Minnellis Luxus- Hochzeit, zu der Michael Jackson, Elizabeth Taylor, Elton John und Kirk Douglas anrauschten. “Es war eine der aufregendsten Hochzeiten, bei der ich jemals eingeladen war“, schwärmte Rooney am Ende der Nacht.

Vor vier Jahren ließ sich die Comedy-Legende zusammen mit Altstar Dick Van Dyke für den Komödienspaß “Nachts im Museum“ einspannen. Die beiden spielen Nachtwächter, die in die Frühpension befördert werden und aus Rache dem jungen Nachfolger (Ben Stiller) auf die Pelle rücken. Es ist bestimmt nicht das Letzte - wenn es nach Rooneys Wünschen geht -, das man auf der Leinwand von ihm gesehen hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer

Kommentare