+
Sängerin Rihanna hat Millionen an eine Klinik in Barbados gespendet.

Krankenhaus in ihrer Heimat Barbados

Rihanna spendet Millionen an Klinik

Bridgetown - Die R'n'B-Sängerin Rihanna hat einem Krankenhaus in ihrem Heimatland Barbados ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gemacht.

Für die Anschaffung neuer Geräte spendete die Sängerin dem Queen Elizabeth Hospital 1,75 Millionen Dollar (1,3 Millionen Euro). Das sei ihre Art, „Barbados etwas zurückzugeben“, sagte Rihanna bei einer Zeremonie am Samstag. Zu Ehren von Rihannas verstorbener Großmutter wurde die strahlentherapeutische Abteilung der Klinik in Clara Braithwaite Center umbenannt.

Die Lieblings-Weihnachtsziele der Promis

Die Lieblings-Weihnachtsziele der Promis

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare