+
Australiens Premierminister Tony Abbott (l) und der US-Präsident Barack Obama herzen Koalas. Foto: Andrew Taylor

Koalas posieren mit Politikern - Obama, Putin, Merkel

Brisbane (dpa) - Wenn die drolligen Dauerdöser regierten, herrschte womöglich Weltfrieden: Wenigstens beim Knuddeln von Koalas sind sich die Politiker von Barack Obama bis Wladimir Putin beim G20-Gipfel einig gewesen.

Das Posieren mit den Beuteltieren, die zu den Symboltieren Australiens gehören und manchmal falsch als Bären bezeichnet werden, gehörte für die Gäste zum Programm des zweitägigen Spitzentreffens in Brisbane. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (60) wurde fotografiert, als sie vorsichtig einen Koala streichelte.

Fotos zeigten ansonsten etwa US-Präsident Obama (53), Kremlchef Putin (62), die Präsidentinnen von Brasilien und Südkorea, Dilma Rousseff (66) und Park Geun-hye (62), sowie den neuseeländischen Ministerpräsidenten John Key (53) mit einem Koala auf dem Arm. Ebenso versuchten sich der kanadische Premierminister Stephen Harper (55), der italienische Regierungschef Matteo Renzi (39) oder der gastgebende australische Premierminister Tony Abbott (57) beim Knuddeln mit den Eukalyptus-Vertilgern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Kate Upton wurde kürzlich vom Magazin Maxim zur „heißesten Frau der Welt“ gewählt. Jetzt gibt das schöne Curvey-Model auf Instagram preis: Sie ist schwanger.
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
„Zu dünn“ finden die einen, „du siehst Klasse aus“ sagen die anderen: Jenny Elvers neuer Instagram-Post aus dem Urlaub sorgt wieder für Gesprächsstoff.
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
Léa Linster über Kalorien und Glück
Die Sterneköchin aus Luxemburg spricht sich gegen Stress am Esstisch aus. Sich bei der Nahrungsaufnahme ständig zu mäßigen, sei sicher nicht gesund, sagt sie.
Léa Linster über Kalorien und Glück
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis
Eine reine Geschmackssache und nichts für Vegetarier: fleischfarbenes Eis mit Kräckern und Kräutern garniert. Ob sich die neuen salzigen Sorten auf Dauer durchsetzen?
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.