+
Ein Bild aus guten Zeiten: Ulla Kock am Brink und Theo Baltz haben sich getrennt.

Kock am Brink: Eheaus im verflixten siebten Jahr

Berlin - Als Ehebrecherin wurde Ulla Kock am Brink 2001 bezeichnet, weil sie ihrer Freundin Sabine Christiansen den Ehemann ausgespannt haben soll. Jetzt ist diese Liebe am Ende.

Moderatorin Ulla Kock am Brink und TV-Produzent Theo Baltz, der Ex-Mann von Sabine Christiansen, haben sich nach siebenjähriger Ehe getrennt. Das berichtet die “Bild“-Zeitung unter Berufung auf den Rechtsanwalt Christian Schertz. “Die beiden haben sich schon vor geraumer Zeit entschlossen, jeweils eigene Wege zu gehen“, wird Schertz zitiert.

Am Anfang hatte die Beziehung wochenlang die Schlagzeilen beherrscht: Damals hieß es, Ulla Kock am Brink habe ihrer Freundin Sabine Christiansen den Mann ausgespannt. Baltz hatte sich von Christiansen getrennt, mit der er seit 1994 verheiratet gewesen war. Die Talkshow-Moderatorin sagte damals: “Die Entscheidung meines Mannes traf mich wie ein Schock.“ Dies konnte sie in ihrer ARD-Sendung “Sabine Christiansen“ nicht verbergen.

Ulla Kock am Brink war damals ebenfalls in einer langjährigen Beziehung (mit ihrem Manager) und kannte Theo Baltz schon seit Jahren. Bei der Feier ihres 40. Geburtstags (10. Juli 2001) habe es zwischen ihnen gefunkt. Im Juli 2003 heirateten Ulla Kock am Brink und Theo Baltz. Die Moderatorin kehrte 2004 vorübergehend mit einer Talkshow im Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) ins Fernsehen zurück. Ende 2008 sah man sie als Außenmoderatorin bei der RTL-Show “Guinness World Records - Die größten Weltrekorde“.

Kock am Brink war in den 90er Jahren Quotenkönigin bei RTL mit 56 Folgen der “100.000-Mark-Show“ und elf Ausgaben der “Glücksritter“. Anfang 1998 war sie zu ProSieben gewechselt, aber ihre tägliche Show floppte. Danach moderierte sie bei der ARD die “Lottoshow“ und beim ZDF das Quiz “Cash“.

Durch die negativen Schlagzeilen als Ehebrecherin erlitt sie einen empfindlichen Sympathieverlust, und ihre Karriere brach ein. Die Pläne für ihre ARD-Samstagabendshow “Ich setz' auf dich“ wurden aufgegeben. Im April kehrt sie auf den Bildschirm zurück; sie moderiert die Sat.1-Show “Die perfekte Minute“.

“Himmelschreiende Ungerechtigkeit“

Kock am Brink beklagte öffentlich eine “himmelschreiende Ungerechtigkeit“ bei der öffentlichen Beurteilung von Frauen und Männern, die ihren Partner verlassen. “Wenn ein prominenter Mann seine Frau betrügt und so nebenbei mal schnell ein Kind zeugt, ist das okay. Das wird goutiert“, sagte sie.

Anfang 2003 wurde die Ehe von Sabine Christiansen und Theo Baltz geschieden. Wenige Monate danach kam die dann 45-jährige Moderatorin mit dem damals 64-jährigen verwitweten Unternehmer Manfred Schneider zusammen. 2006 verliebte sie sich in den französischen Textil-Unternehmer Norbert Medus. Ein Jahr später hörte sie mit ihrer ARD-Sendung auf. Im Juni 2008 heiratete sie in Paris. Die Feier mit ausschließlich weiß gekleideten Gästen folgte Wochen später auf der Insel Tagomago bei Ibiza.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Cmon“: Liam Gallagher schlägt Oasis Reunion vor
Der britische Sänger Liam Gallagher hat seinem älteren Bruder Noel eine Wiedervereinigung ihrer ehemaligen Band Oasis vorgeschlagen.
„Cmon“: Liam Gallagher schlägt Oasis Reunion vor
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.