+
Schauspieler Uwe Kockisch wurde von seiner Mutter und Großmutter erzogen

Männerwitze findet er blöd

Warum Kockisch Frauen gut behandelt

München - Der Schauspieler Uwe Kockisch (69) war nie ein Draufgänger. Er behandelt Frauen anders als viele seiner Kollegen. Der Ursprung liegt in seiner Erziehung.

„Dadurch, dass ich mit Frauen aufgewachsen bin, habe ich Frauen immer anders behandelt, als es viele andere Männer tun“, sagte der Frauenschwarm der Nachrichtenagentur dpa in München. „Sogenannte Männerwitze fand ich immer ziemlich blöde und plumpe Anmache ebenso.“

Da er von seiner Mutter und Großmutter erzogen worden sei, habe er Frauen immer sehr vertraut und großen Respekt entwickelt. „Erst später habe ich mitgekriegt, dass Frauen auch böse und gemein sein können. Am Theater bin ich Kolleginnen begegnet, die sehr selbstständig und sehr kämpferisch waren und mit denen ich mich wunderbar streiten konnte.“

Ab 17. September ist Kockisch in der zweiten Staffel der ARD-Serie „Weissensee“ als ehemaliger Stasi-General Hans Kupfer im Ersten zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Look und neuer Name für "Ballermann 6"
Wenn die Urlaubssaison an Mallorcas Partymeile Playa de Palma im März eingeläutet wird, erwartet eingefleischte "Malle"-Fans eine Überraschung: Der "Ballermann 6" sieht …
Neuer Look und neuer Name für "Ballermann 6"
Hochschwangere Natalie Portman sagt Oscar-Teilnahme ab
Beim Lunch der Oscar-Nominierten Anfang Februar war Natalie Portman noch dabei. Die Preisverleihung selbst lässt sie aber jetzt wegen der Schwangerschaft sausen.
Hochschwangere Natalie Portman sagt Oscar-Teilnahme ab
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff

Kommentare