+
Spaniens König Juan Carlos hat seine Lungenoperation gut überstanden.

König Juan Carlos von Lungenoperation erholt

Madrid - Gute Nachricht für Spaniens Monarchie: König Juan Carlos hat sich fünf Monate nach der Entfernung eines Knotens aus der Lunge von dem Eingriff vollständig erholt.

Dies habe eine gründliche Nachuntersuchung des 72-jährigen Monarchen in Barcelona ergeben, teilte das spanische Königshaus am Donnerstag in Madrid mit. Die Operationswunde sei korrekt vernarbt.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Weitere Nachuntersuchungen seien nicht notwendig, heißt es in einem - von den zuständigen Ärzten unterzeichneten - Kommuniqué. Dem König war Anfang Mai in einem zweieinhalbstündigen Eingriff ein kleiner Tumor aus dem rechten Lungenflügel entfernt worden. Die Ärzte hatten befürchtet, dass Juan Carlos an Lungenkrebs leiden könnte. Sie konnten jedoch bald Entwarnung geben. Nähere Untersuchungen ergaben, dass die Verknotung keine bösartige Zellen enthielt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare