+
Spaniens König Juan Carlos hat seine Lungenoperation gut überstanden.

König Juan Carlos von Lungenoperation erholt

Madrid - Gute Nachricht für Spaniens Monarchie: König Juan Carlos hat sich fünf Monate nach der Entfernung eines Knotens aus der Lunge von dem Eingriff vollständig erholt.

Dies habe eine gründliche Nachuntersuchung des 72-jährigen Monarchen in Barcelona ergeben, teilte das spanische Königshaus am Donnerstag in Madrid mit. Die Operationswunde sei korrekt vernarbt.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Weitere Nachuntersuchungen seien nicht notwendig, heißt es in einem - von den zuständigen Ärzten unterzeichneten - Kommuniqué. Dem König war Anfang Mai in einem zweieinhalbstündigen Eingriff ein kleiner Tumor aus dem rechten Lungenflügel entfernt worden. Die Ärzte hatten befürchtet, dass Juan Carlos an Lungenkrebs leiden könnte. Sie konnten jedoch bald Entwarnung geben. Nähere Untersuchungen ergaben, dass die Verknotung keine bösartige Zellen enthielt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare